Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Monopolist mit Macken

Wie oft haben Sie die Benachrichtigung zum kostenlosen Update für Windows 10 schon weggeklickt?

Wie viele Computer-Nutzer, werden wahrscheinlich auch Sie sich vorgenommen haben, in den nächsten Monaten umzusteigen.

Microsoft bietet das neue Betriebssystem kostenlos an.

Zudem verspricht Windows 10 Innovationen und eine von der Plattform unabhängige Nutzung.

Spätestens wenn Vorgänger wie Windows 7 keine Sicherheits-Updates mehr erhalten, wird Windows 10 selbst bei Skeptikern erste Wahl sein.

Doch was bedeutet das Betriebssystem für Hersteller Microsoft?

Tausendsassa im IT-Geschäft

Microsoft ist der weltgrößte unabhängige Entwickler von Produkten und Technologien für den Computer.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Produkt-Palette umfasst die Betriebssysteme Windows sowie Office-, Server-, Entwickler-, Home-Office-, Internet-, Mobile-, Macintosh und PC-Spiele-Software.

Daneben wird Hardware für den PC (Maus, Tastatur, Joystick, Xbox) vertrieben. Zusätzlich betätigt sich Microsoft als Internet-Service-Provider (MSN).

Bing macht Profit, Smartphones machen Miese

Obwohl Microsoft für das 1. Quartal einen Umsatz-Rückgang um 12% auf 20,4 Mrd. $ meldete, stieg der Gewinn trotzdem um 1% auf 4,6 Mrd. $.

Gestützt werden die Ergebnisse v. a. von positiven Entwicklungen im Cloud-Geschäft. Die Umsätze mit Cloud-Produkten stiegen um 8% auf 6 Mrd. $.

Eine fallende Tendenz wies dagegen das Geschäft mit den Surface-Tablets und den Smartphones sowie Handys aus.

Allerdings war die letzte Surface-Generation schon über 1 Jahr am Markt, und der Nachfolger wurde erst im gerade laufenden Quartal vorgestellt.

Noch schlechter erging es Microsoft mit den Smartphones und den Handys: Die Umsätze fielen um 58%.

Das drückt sich auch in den Verkaufs-Zahlen aus: Die Handys gingen wohl wie erwartet von 42,9 auf 25,5 Mio. Stück zurück.

Schmerzhafter fiel allerdings der Rückgang bei den Lumia Smartphones aus: Es wurden nur noch 5,8 Mio. Stück verkauft, gegenüber 9,3 Mio. noch vor 1 Jahr.

Das ist ein Minus von 37%. Damit fiel Microsoft auf einen Marktanteil von 1,7% zurück. Erfreulich ist, dass Microsofts Suchmaschine Bing erstmals profitabel war.

Bing hat mehr als 1 Mrd. $ zum Gesamt-Umsatz beigetragen. Das gute Ergebnis begründete Microsoft mit einem höheren Umsatz pro Suche um 29% und einem Anstieg der Suchanfragen.

Microsoft bleibt aussichtsreich

Microsoft hat Mobile Data Labs übernommen. Das Unternehmen ist bekannt für seine Finanz-App MileIQ, mit der sich zurückgelegte Strecken erfassen lassen, z. B. für Spesen-Abrechnungen oder Steuer-Erklärungen.

Auf Sicht von 6 bis 12 Monaten erwarten wir eine überdurchschnittliche Kursentwicklung.

Der Weltkonzern hat noch immer eine bedeutende Marktstellung. Windows 10 könnte dabei helfen, auch die darbende Smartphone-Sparte ins Laufen zu bringen.

Hinzu kommen ein positives Geschäft in der Datenwolke und eine vernünftige Dividende.

18. Februar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt