MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2016 . . . Download hier ➜

Nanogate: Innovatives Unternehmen auf Rekordkurs

Wie ich gestern bereits geschrieben habe, befinde ich mich aktuell in Frankfurt um dort das Deutsche Eigenkapitalforum, die größte und wichtigste Analystenveranstaltung im deutschsprachigen Raum, zu besuchen.

Dieses Jahr stellen sich dort mehr als 200 börsennotierte Unternehmen aus Deutschland vor. Ich habe Ihnen gestern an dieser Stelle mit dem deutschen Autozulieferer Paragon bereits ein Unternehmen vorgestellt, das sich im Rahmen des Deutschen Eigenkapitalforums präsentiert hat. Heute folgt schließlich mit der Nanogate AG ein weiters Unternehmen.

Nanogate: Spezialist für innovative Oberflächen

Die Nanogate AG ist in Deutschland der Spezialist für innovative Oberflächen. So bietet Nanogate beispielsweise Beschichtungen für Kunststoffoberflächen an, die von der Optik her so edel wirken wie die Glasoberfläche des iPhones von Apple. Der Vorteil der Nanogate-Oberflächen jedoch ist, dass sie kratz- und bruchfest sind.

Einige von Ihnen werden sich vielleicht schon einmal eine derartige Oberfläche für ihr iPhone gewünscht haben. Mir jedenfalls wären dadurch einige kleinere Kratzer und ein Riss im Display erspart geblieben. Aber das nur am Rande.

Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜

Auch die Witterungs- und Chemikalienbeständigkeit von Oberflächen kann durch Nanogate-Technologie deutlich verbessert werden.  So verhindert sie beispielsweise die Bildung von Beschlag auf Helmvisieren, wodurch die Sichtverhältnisse und somit die Sicherheit eines Motorradfahrers stark verbessert werden.

Nachdem ich die Produktpalette der Nanogate AG für Sie etwas greifbarer dargestellt habe, folgt ein Blick auf die neue angehobene Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2015 und die mittelfristigen Perspektiven des Unternehmens.

Höhere Prognose für 2015

Nanogate hat vor wenigen Tagen angesichts einer starken Nachfrage die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2015 erhöht. Das Unternehmen erwartet nunmehr, dass der Umsatz auf mindestens 84 Mio. Euro zulegen soll.

Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) soll ungeachtet des Investitionskurses die Marke von 9 Mio. Euro überspringen. Parallel verzeichnet Nanogate weltweit großes Interesse für die neue Technologieplattform zur multifunktionalen Metallisierung von Oberflächen.

Ralf Zastrau, Vorstands-Chef der Nanogate AG kommentierte diese Entwicklung wie folgt: „Nanogate profitiert von seiner Ausrichtung auf die strategischen Wachstumsfelder Advanced Metals und Advanced Polymers. Somit ist bereits jetzt absehbar, dass wir unsere bisherige Prognose übertreffen werden und stärker als zunächst geplant bei Umsatz und operativem Ergebnis wachsen werden.“

Dank der gut gefüllten Auftragsbücher ist die Nanogate AG auch für die folgenden Jahre optimistisch gestimmt. Mittelfristig will das Unternehmen mit Hilfe des Strategieprogramms Phase5 die Marke von 100 Mio. Euro Umsatz übertreffen.

Neben dem organischen Wachstum (also dem Wachstum aus eigener Kraft) setzt das Unternehmen wie in der Vergangenheit auf externes Wachstum, um seine internationale Marktposition auszubauen, und prüft dazu nach Angaben von Nanogate-Chef Zastrau gegenwärtig mehrere strategische Optionen.

Es könnte der Ausbruch aus dem Seitwärtstrend anstehen

Trotz der vielen guten Nachrichten liegt die Aktie der Nanogate AG im Zeitraum von Anfang 2015 bis heute leicht im Minus. Zwar ist die Aktie auch auf dem aktuellen Kursniveau nicht gerade günstig bewertet, dennoch sollten sich aufgrund der guten Perspektiven weitere Kurspotenziale ergeben.

Sofern Sie sich für die Nanogate-Aktie interessieren, sollten Sie darauf achten, ob das Unternehmen sich weiterhin so erfolgreich entwickelt wie in der jüngeren Vergangenheit.

24. November 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Der studierte Betriebswirt Tobias Schöneich ist ausgewiesener Experte in Sachen Mittelstands-Aktien und teilt sein Wissen als Chef-Analyst im Börsendienst „Mittelstands-Depot“.