Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Nasdaq Composite: Das sieht richtig gut aus!

Auch wenn sich der DAX 30 gestern wieder über der Marke von 10.300 etablieren konnte: Bis zu seinem im April 2015 erreichten Allzeithoch bei 12.390 fehlten dem deutschen Leitindex Stand gestern noch satte 2.057 Punkte oder fast +20%.

Ganz anders präsentiert sich die Lage an der Wall Street: Der Leitindex Dow Jones Industrial Average benötigt nur noch +2,5%, um seine Bestmarke von 18.312 Zählern einzustellen. Dem S&P 500 fehlen gar nur +1,5% bis zu einem neuen Rekord.

Wall Street kurz vor neuen Rekordmarken

Die nachfolgende Grafik zeigt 4 der bedeutendsten US-Aktienindizes im Vergleich:

vergleich us-aktienindizes-31-05-2016

NYSE Composite und Nasdaq Composite haben den weitesten Weg bis zum Allzeithoch

Die blauen Rechtecke kennzeichnen die Distanz vom letzten Schlusskurs bis zum Allzeithoch: Danach haben NYSE Composite mit +7,3% und Nasdaq Composite mit +5,8% den weitesten Weg vor sich.

Das ist deshalb von Bedeutung, weil der NYSE Composite die Entwicklung von rund 1.660 US-Aktien nachzeichnet. Der Nasdaq Composite spiegelt sogar den Kursverlauf von fast 2.700 amerikanischen Technologietiteln wider. Beide Indizes stehen mithin für die Marktbreite.

Insbesondere der Nasdaq Composite bereitete den Investoren im bisherigen Jahresverlauf Kummer: Während des Mini-Crashs im Januar / Februar verlor das Technologie-Barometer heftige -13,4%.

Zum Vergleich: Der NYSE Composite gab -11,0% ab, der Dow Jones -10,1% und der S&P 500 mit -10,5% nur unwesentlich mehr.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Nasdaq Composite: Sorgenkind an der „Schwelle zum Licht“

Tatsächlich steht der Nasdaq Composite aktuell jedoch an der „Schwelle zum Licht“ wie ich Ihnen mittels der folgenden Charts zeigen werde:

nasdaq composite chart 1-31-05-2016

Nasdaq Composite: Jeder großen Rallye ging eine Korrektur oder Konsolidierung voraus

Dieser bis ins Jahr 1989 zurückreichende Monats-Chart macht 2 Dinge deutlich:

1. Lange existierende Bestmarken werden selten im ersten Anlauf nachhaltig (sprich: dauerhaft) überwunden. Der im Jahr 2000 aufgestellte Rekordwert von 5.132 wurde im Juli 2015 kurzzeitig auf 5.231 ausgebaut.

Im August, November und Dezember 2015 folgten weitere Versuche, die indes bei 5.175, 5.163 und 5.176 endeten.

2. Jeder bedeutsamen Kurs-Rallye ging entweder eine heftige Korrektur (blaue Ringe) oder aber eine mehrmonatige Konsolidierung (orangefarbene Ringe) voraus. Die seit Juli 2015 laufende Konsolidierung (grüner Ring) ist also prädestiniert für eine mögliche Sommer-Rallye.

Relative Stärke Index vor Trend-Bruch

Schauen wir nun noch auf 2 Indikatoren, die Ihnen deutlich machen, warum der Nasdaq Composite meiner Ansicht nach an der „Schwelle zum Licht“ steht:

nasdaq composite chart 2-31-05-2016

Nasdaq Composite: Relative Stärke Index vor Trend-Bruch

Der 14-Wochen-Relative Stärke Index (Wilder) zeigt einen seit Dezember 2013 gültigen Abwärtstrend. Ende vergangener Woche erreichte der Indikator für die Trend-Intensität exakt diese Abwärtstrend-Linie (gelber Kreis). Ein Trend-Bruch wäre ein starkes Kaufsignal.

Momentum vor Trend-Bruch

nasdaq composite chart 3-31-05-2016

Nasdaq Composite: Momentum vor Trend-Bruch  

Ein ähnliches Bild, wenngleich nicht mit einem derart langen Abwärtstrend zeichnet das 50-Wochen-Momentum. Dieser Indikator für Schwung und Dynamik eines Kursverlaufs steht ebenfalls dicht vor einer Überkreuzung des seit April 2015 bestehenden Abwärtstrends.

Fazit

Die Charttechnik der Wall Street bietet aktuell eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine bevorstehende Sommer-Rallye:

Die Bestmarken der wichtigen US-Indizes liegen in einer Reichweite zwischen +1,5% im besten und +7,3% im schlechtesten Fall. Zum Vergleich: Dem DAX fehlen satte +20%!

Der im bisherigen Jahresverlauf relativ schwache Nasdaq Composite zeigt in diese Tagen sehr gute charttechnische Ansätze für unmittelbar bevorstehende Kaufsignale, unter anderem beim Relative Stärke Index und beim Momentum.

Kommt es hier zu den besprochenen Trend-Brüchen, dann dürften wir schon VOR dem Erreichen neuer historischer Bestmarken signifikante Kaufsignale erhalten.

Diese Kaufsignale haben deshalb eine hohe Bedeutung, weil sie auf der übergeordneten Zeitebene „Woche“ generiert würden.

31. Mai 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Andreas Sommer. Über den Autor

Andreas Sommer ist ein absoluter Börsen-Profi. Der gelernte Bankkaufmann war 10 Jahre als Wertpapierberater bei einer großen deutschen Bank tätig.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Andreas Sommer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt