MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Niedriges KGV zeigt: 70% Kurspotential bei DAX-Werten

Wer sich jetzt noch nicht für Aktien entschieden hat, muss in den nächsten Wochen aktiv werden – jedenfalls dann, wenn es um die besten Aussichten für weitere Rekordgewinne geht.

Ihr Gewinn hängt nicht nur von der Wahl der richtigen Aktien ab, sondern auch vom Einstiegszeitpunkt etwa in die Dax Werte.

Kurs-Gewinn-Verhältnis im Sturzflug

Bemerkenswert, wie sich die Stimmung um Beteiligungspapiere in den vergangenen Jahren gewandelt hat. Kaum hatten Aktien Anfang 2000 in Deutschland endlich einen angemessen Platz in den Vorsorgeplänen und in der privaten Geldanlage, stürzten sie in der Gunst der Bevölkerung auch schnell wieder ab.

Die große Internet-Blase soll schuld sein. Wir meinen, dass sie vielmehr Auslöser für die Abkehr war, die auch Medien bei uns verantworten. Immer noch machen viel zu viele Redaktionen möglichen Investoren Angst. Bestes Beispiel ist die jüngste "Focus Money".

Schlagzeile des Magazins: "Die Aktie. Ein Nachruf." Das Ganze gestaltet wie eine Todesanzeige, die offenbar auf die vergangenen Wochen abstellt. Im Heft selbst erkennt die Redaktion, dass etwa das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV so niedrig ist wie seit Jahrzehnten nicht mehr.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


70% Kurspotenzial

Anhand des langfristigen Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) erkennen Sie bereits, wie günstig die Dax-Werte aktuell tatsächlich sind. Langjährig hat diese Kennziffer in einer Rückrechnung bis 1970 (vor dem tatsächlichen Gründungsdatum des Dax) einen Wert von weniger als 15.

Aktuell aber lautet das KGV je nach Schätzung der Analysten und nach dem Zeitraum, für den der Wert gelten soll, ungefähr 6.

Damit brauchen Sie als Investor nur 6 Jahre, um den Einstiegskurs wieder zu erhalten, sofern denn alle Gewinne ausgeschüttet werden.

Den Wert von 6 sehen Sie beim KGV jedoch seit Anfang 1980 nicht mehr. Genauer: ein solches KGV hat der Dax in den vergangenen Jahrzehnten wohl auch in seiner Form als bloße Rückrechnung nie geboten. Daher sind Aktien in Deutschland nicht tot, sondern lebendiger denn je.

  • Gehen Sie davon aus, dass das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) sich dem historischen Mittelwert wieder nähert. Die "Regression zur Mitte" ist aus nahezu allen statistischen Anwendungen bekannt. Die "Mitte" ist hier der Durchschnitt.
  • Das Potenzial ist dann zumindest 70% hoch. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) kann auf einen Wert von 10 kommen und ist dann trotzdem noch günstig. Wollten Sie den Wert hochtreiben, müssten Sie etwa 4 Euro oder 70% draufsatteln.

GeVestor meint: so günstig wie genau jetzt Anfang November waren Aktien aus dem deutschen Leitbarometer möglicherweise noch nie. Diesen Rekord können Sie ausnutzen.

Zumindest ab einem KGV von 7 sind die Aktien konkurrenzlos geworden. Gegenüber Anleihen bringen sie zudem die höheren Zinsen: die Dividendenrendite liegt bei 4%.

Kaufen Sie einen börsengehandelten Indexfonds "ETF" auf den Dax – langfristig wird es sich im Kampf gegen die Krise lohnen.

11. November 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.