Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Osram und Alba: Chinesen weiter in Kauflaune

In den vergangenen Monaten habe ich bereits einige Male an dieser Stelle darüber berichtet, dass chinesische Unternehmen in Kauflaune sind und es dabei besonders auf deutsche Unternehmen abgesehen haben.

Und die Kauflaune der Chinesen hält weiter an. Aktuell gibt es beispielsweise heiße und bereits recht konkrete Gerüchte um die ehemalige Siemens-Tochter Osram. Daneben wurde jetzt bekannt, dass Chinesen bei dem mittelständischen deutschen Recycler Alba eingestiegen sind. Sie sehen: Chinesische Unternehmen haben nicht nur Unternehmen aus der ersten deutschen Börsenreihe auf dem Zettel, sondern auch Mittelständler.

Osram-Aktie dank Übernahme-Spekulationen mit neuem Rekordhoch

Die seit Wochen anhaltenden Übernahme-Spekulationen um den deutschen Lichtkonzern Osram scheinen einem aktuellen Pressebericht zufolge konkret zu werden. Wie die „Wirtschaftswoche“ am heutigen Donnerstag unter Berufung auf Verhandlungskreise berichtet, will der chinesische Halbleiterkonzern Sa’an Optoelectronics etwa 70 Euro je Osram-Aktie bieten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die Osram-Aktie legte daraufhin im heutigen Handel deutlich zu und markierte bei knapp über 60 Euro ein neues Allzeithoch. Das Plus am heutigen Tag lag im zweistelligen Bereich. Osram wollte den Bericht der „Wirtschaftswoche“ jedoch bislang nicht kommentieren.

Aus Händlerkreisen hieß es jedoch, dass eine Übernahme von Osram sehr wahrscheinlich sei. Großaktionär Siemens dürfte unter 2 Bedingungen bereit sein, seine Osram-Anteile abzutreten: Erstens müssten die Chinesen einen kräftigen Aufschlag zahlen (diese Bedingung sollte bei einem Angebot von 70 Euro je Aktie erfüllt sein) und zweitens müsste wohl der aktuelle Osram-Chef Olaf Berlien gehen.

China besonders interessiert an deutschen Unternehmen

Wie eingangs bereits erwähnt, sind chinesische Unternehmen und Investoren generell sehr interessiert an deutschen Unternehmen. So wurde beispielsweise der Augsburger Roboterhersteller Kuka vom chinesischen Haushaltsgerätehersteller Midea übernommen und auch der mittelständische Kunststoffmaschinenbauer KraussMaffei ist inzwischen in chinesischer Hand.

Und apropos Mittelstand: Die chinesische Umwelttechnikfirma Techcent kauft für 300 Mio. Euro die Mehrheit an 2 Sparten des mittelständischen deutschen Recyclingunternehmens Alba. Dies wurde ganz aktuell gemeldet. Da Alba jedoch nicht so sehr im medialen Fokus steht wie Osram, wissen das bislang nur wenige deutsche Anleger.

Konkret: Der angeschlagene Kölner Recyclingspezialist Alba SE hat einen Investor für das Chinageschäft sowie für die Sparte Dienstleistungen gefunden – und damit einen finanziellen Befreiungsschlag geschafft.

Die chinesische Unternehmerfamilie Deng steigt über das börsennotierte Umwelttechnikunternehmen Techcent aus Chengdu mit Beteiligungen von jeweils 60% in die beiden genannten Bereiche der Alba SE ein. Die Alba SE ist eine Zwischenholding und gehört der in Berlin ansässigen Alba Group.

Ausblick: Chinesen werden weiter in Deutschland zuschlagen

Ich rechne fest damit, dass die Chinesen auch zukünftig weiter in Deutschland auf Einkaufstour gehen werden. Denn in China sind die finanziellen Mittel dafür vorhanden, und das Know-how mittelständischer deutscher Unternehmen ist in China sehr gefragt.

6. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Tobias Schöneich. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt