MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Performance-Vergleich: DAX ./. BMW-Aktie

Die BMW-Aktie ist einer der Top-Titel im DAX. Im vergangenen Jahr präsentierte das Unternehmen laufend Rekordzahlen.

Der Grund: Im Jahr 2011 hat BMW so viele Autos verkauft, wie noch nie zuvor in der Unternehmensgeschichte. Selbst das hochgesteckte eigene Ziel wurde damit übertroffen.

BMW – Ausblick positiv

Und auch der Ausblick, den Börsianer richtigerweise als wichtiger als zurückliegende Zahlen bewerten, stimmt optimistisch.

So sagte BMW-Vertriebsvorstand Ian Robertson, man wolle auch im Jahr 2012 der erfolgreichste Premium-Automobilhersteller bleiben. In naher Zukunft solle eine Produktion von 2 Millionen Fahrzeugen je Jahr erreicht werden.

BMW-Aktie schlechter als der DAX

Im Gegensatz dazu zeigte sich die BMW-Aktie Ende letzten Jahres deutlich schwächer als der DAX. Und doch geht alles mit rechten Dingen zu, wie ein tiefer gehender Blick auf den Vergleich DAX ./. BMW-Aktie zeigt.

BMW-Aktie kurzfristig schlechter als der DAX

Chart wurde erstellt mit tradesignal“


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Im Sommer 2011 sackten der DAX und die BMW-Aktie parallel um rund 33% ab. Beim zweiten Schwächeanfall, gegen Ende des Jahres, verlor der DAX aber „nur“ 15%. Die BMW-Aktie verlor mit 21% weitaus deutlicher. Das war umso überraschender, da BMW zeitgleich immer neue Rekordzahlen vorlegte.

BMW-Aktie: Mögliche Gründe für den Verkauf

An der Börse gibt es das geflügelte Wort „sell on good news“ (deutsch: Verkaufe bei guten Nachrichten). Über Sinn oder besser Unsinn mag man streiten, viele Anleger handeln jedoch danach.

Dadurch kommt es oft zur sich selbst erfüllenden Prophezeiung, der Aktienkurs fällt wirklich nach guten Nachrichten. Nur: Hier nimmt die Serie der guten Nachrichten kein Ende. Schlüssiger wird das „Mysterium“ der vergleichsweise schlechten Performance der BMW-Aktie im längerfristigen Kursverlauf.

BMW-Aktie langfristig weit besser als der DAX

Chart wurde erstellt mit tradesignal“

Von Anfang 2010 bis zum Hoch im Jahr 2011 verbuchte die BMW-Aktie ein phantastisches Plus von 133%. Der DAX blickte im Vergleich auf „bescheidene“ +40% Kursgewinn zurück. Und selbst heute, bei einem Kurs der BMW-Aktie von etwa 60 Euro, ist das immer noch eine glatte Kursverdopplung seit Anfang 2010.

BMW-Aktie: Nachvollziehbare Gründe für den Verkauf

Vor dem Hintergrund der mittel- und langfristig stark gestiegenen Kurse der BMW-Aktie gibt es nachvollziehbare Gründe für die kurzfristig schwache Performance:

Viele Anleger nehmen Gewinne mit. Anleger, die die BMW-Aktie 2010 oder früher gekauft haben, verbuchen hohe Gewinne. Wenn die Märkte dann fallen und Anleger und unsicher werden, bauen sie Positionen ab.

Aus psychologischer Sicht ist es einfacher, Gewinne als Verluste zu realisieren. Also wird die BMW-Aktie verkauft. Immerhin kann man sich selbst auf die Schulter klopfen und „gut gemacht“ sagen, angesichts einer deutlichen Gewinn-Realisierung während der DAX schwächelt.

BMW-Aktie: Weiteres Kurspotenzial

Gute Zahlen sind an der Börse Vergangenheit. Aber BMW gibt auch einen hervorragenden Ausblick. Deshalb ist die BMW-Aktie (beziehungsweise sind Call-Optionen auf die BMW-Aktie) für mich ein klarer Kauf.

Die Analysten von Goldman Sachs geben der BMW-Aktie sogar besonderes Kurspotenzial und nennen ein ambitioniertes Kursziel von 109 Euro. Ehrlich gesagt, das finde ich übertrieben, aber die Richtung der Goldman Sachs-Analysten stimmt.

Zum guten Schluss: Am 17.01.1706, also heute vor 306 Jahren, kam Benjamin Franklin, einer der Gründerväter und Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung der Vereinigten Staaten, zur Welt. Von ihm werden die Worte überliefert:

„Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.“

Passt zum heutigen Vergleich der Kursentwicklung des DAX und der BMW-Aktie. Dank an Benjamin Franklin für das passende Zitat und beste Grüße an Sie, liebe Leserin und lieber Leser

© Rainer Heißmann – Weiterverbreitung nur mit Link auf den Originaltext gestattet

17. Januar 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rainer Heißmann. Über den Autor

Rainer Heißmann ist Autor für Wirtschafts- und Börsenfachpublikationen und Chefredakteur vom "Optionen-Profi" und "Heißmanns Königsklasse". Außerdem ist er Autor des Buchs "Reich mit Optionen". Seine größte Stärke: Komplexe Sachverhalte so zu erklären, dass sie auch dem Nicht-Fachmann verständlich und nachvollziehbar werden.