Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Publity: Gut, aber noch weitestgehend unbekannt

Kennen Sie die Publity AG? Nein? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft. Denn der mittelständische Immobilien-Spezialist ist (noch) relativ unbekannt.

Publity ist als Investor und Asset Manager (in diesem Zusammenhang eine Art Vermögens-Verwalter) im Bereich von Büro-Immobilien tätig.

Publity-Chef Thomas Olek hält über die Consus GmbH 49% der Anteile. Damit handelt es sich bei Publity um einen inhabergeführten Mittelständler.

Publity ist kein klassisches Immobilien-Unternehmen, sondern eher ein Full-Service-Finanz-Investor im Bereich deutscher Büro-Immobilien.

Damit verfügt die Publity AG über ein meines Wissens nach in Deutschland einmaliges Geschäftsmodell.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Publity ist voll auf Kurs

Publity-Vorstands-Chef und Mehrheits-Aktionär Thomas Olek gab jüngst ein Interview, in dem er u. a. gefragt wurde, wie es gerade um Publity steht.

Seine Antwort: „Publity ist voll auf Kurs. Wir haben das Joint Venture-Geschäft sehr erfolgreich vorangetrieben und in den ersten 3 Monaten 2016 bereits 360 Mio. € an Investitionen in neue Immobilien geleistet.

Bei den Assets under Management (das von Publity verwaltete Immobilienvermögen) stehen wir bei rund 2 Mrd. € – die angepeilten gut 3 Mrd. € in diesem Jahr sind also sehr gut machbar.”

Zudem hat Publity erst kürzlich einen weiteren attraktiven Deal im Bereich der sogenannten NPLs abgeschlossen. (NPL steht für “Non-performing Loans”, was übersetzt nichts anderes als notleidende Kredite bedeutet.)

In diesem Bereich hat unser Depot-Wert Publity erst vor Kurzem einen 5-Jahres-Service-Vertrag mit einem internationalen Investor abgeschlossen, der mehr als 1.100 Kredite in einem Gesamt-Volumen von rund 1,1 Mrd. € umfasst.

Weiterer lukrativer Abschluss

Und jetzt ist noch ein weiterer lukrativer Abschluss hinzugekommen. Dieser neue Vertrag stammt ebenfalls von diesem internationalen Finanz-Investor und umfasst 1.300 Immobilien-Kredite mit einer Forderungs-Höhe von insgesamt mehr als 600 Mio. €.

Der Service-Vertrag läuft ebenfalls über 5 Jahre und Publity ist am Verwertungs-Erlös beteiligt. Beide Portfolien zusammen umfassen somit ein Gesamt-Volumen von ca. 1,7 Mrd. € mit mehr als 2.400 Engagements.

Das NPL-Segment ergänzt als 2. Säule das Kerngeschäft Co-Investments der Publity AG im Rahmen von Joint Ventures mit institutionellen Investoren mit dem Fokus auf renditestarke Gewerbe-Immobilien in deutschen Ballungszentren. Es trägt zunehmend zum beschleunigten Wachstum der Gesellschaft bei.

Aus meiner Sicht ist die Publity-Aktie ist aktuell – gemessen an den Wachstums-Perspektiven des Unternehmens – unterbewertet. In der sehr erfreulichen Prognose des Publity-Managements sind die beiden jüngsten NPL-Deals noch gar nicht mit eingerechnet.

Die bisherige Prognose für das Geschäftsjahr 2016 ging von einem Nachsteuer-Gewinn von 25 Mio. € aus.

Allein die beiden jüngsten NPL-Abschlüsse könnten dazu führen, dass Publity die eigene Gewinn-Prognose für 2016 im deutlich 2-stelligen Prozentbereich übertreffen könnte. Spätestens dann sollte auch die Publity-Aktie „wachgeküsst“ werden.

26. Juli 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Tobias Schöneich. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt