Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

PWO: Mittelständischer Autozulieferer bleibt auf Erfolgskurs

Der mittelständische deutsche Autozulieferer PWO (steht für Progress-Werk Oberkirch) hat heute seine Prognose für das Neugeschäft im laufenden Jahr deutlich angehoben.

Das Unternehmen meldete zudem, dass das Volumen an Neuaufträgen nach den ersten 9 Monaten des Jahres 2016 den Vorjahreswert bereits übertroffen habe.

Bei PWO ist von einer angeblich kriselnden Automobil-Branche also nichts zu spüren. PWO profitiert v. a. vom Trend der Leichtbauweise.

Das ist für die Automobil-Hersteller eine Möglichkeit, die CO2-Emission ihrer Fahrzeug-Flotte zu reduzieren. Denn weniger Gewicht bedeutet weniger Spritverbrauch und das wiederum bedeutet weniger CO2-Emission.

Bevor ich gleich im Detail auf den Inhalt der heutigen Meldung von PWO eingehe, möchte ich Ihnen das Unternehmen kurz vorstellen.

PWO im Kurzportrait

PWO ist ein nach eigenen Angaben weltweit führender Entwickler und Hersteller von Metall-Komponenten und Systemen in Leichtbauweise.

Das Unternehmen wurde bereits im Jahr 1919 gegründet und hat in seiner fast 100-jährigen Geschichte ein einzigartiges Know-how in der Umformung und Verbindung von Metallen aufgebaut.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der deutsche Standort Oberkirch zählt heute rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Mit weiteren Standorten in der Tschechischen Republik, Kanada, Mexiko und China ist PWO weltweit vertreten. Insgesamt hat der Konzern ca. 3.100 Beschäftigte.

PWO ist Partner der globalen Automobil-Industrie für Entwicklung und Produktion innovativer Produkte in den Bereichen:

  • „Mechanische Komponenten für Elektrik und Elektronik“,
  • „Sicherheits-Komponenten für Airbag, Sitz und Lenkung“
  • sowie „Komponenten und Subsysteme für Karosserie und Fahrwerk“.

Neugeschäft auf historischem Rekordstand

Wie aus der Unternehmens-Meldung vom heutigen Tag hervorgeht, hat PWO seine jüngsten Erfolge bei der Gewinnung neuer Aufträge nochmals gesteigert.

Bis Ende September (Ende des 3. Quartals) wurde mit einem Volumen von 630 Mio. € – davon 47 Mio. € zugehörige Werkzeug-Verträge – ein neuer historischer Rekordwert beim Neugeschäft erzielt.

Der bisherige Höchstwert von 600 Mio. € aus dem Geschäftsjahr 2015 wurde damit 2016 bereits nach 9 Monaten deutlich übertroffen.

Die Folge: PWO erwartet für 2016 nun ein Neugeschäfts-Volumen von insgesamt rund 700 Mio. €.

Wachstumstreiber bleiben nach Angaben des Unternehmens die innovativen Instrumententafel-Träger (Querträger) in Leichtbauweise.

Zuletzt wurde hier ein großer Nachfolge-Auftrag für den kanadischen Standort gewonnen. Insgesamt ist PWO beim Neugeschäft mit allen Produkt-Bereichen und an allen Standorten erfolgreich.

Mittelfristige Ziele fest im Blick

Für Bernd Bartmann, Finanz-Vorstand bei PWO, rücken die mittelfristigen Ziele des Konzerns immer fester in den Blick:

„Wir haben angekündigt, die Umsatz-Erlöse bis 2020 auf über 500 Mio. € und die EBIT-Marge vor Währungs-Effekten auf rund 7% steigern zu wollen. Das aktuelle Neugeschäft unterstreicht, dass wir diese Ziele erreichen können.“

Zudem verwies Bartmann darauf, dass PWO weiterhin auf eine ausgewogene Finanzierung und stabile Bilanz-Relationen achten wird.

Mit anderen Worten: Die Bilanz-Qualität soll hoch bleiben. Daher ist und bleibt die PWO-Aktie aus meiner Sicht spannend.

17. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Tobias Schöneich. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt