Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Samsung: Das ist ganz bitter

Haben Sie anfangs auch geschmunzelt, als Sie von den brennenden Akkus von Samsung gehört haben?

Schon die Rückruf-Aktion für Samsungs neues Smartphone-Flaggschiff war eine bittere Pille für die Koreaner. Doch das jetzt verkündete komplette Aus von Galaxy Note 7 ist ein absolutes Desaster.

Dabei geht es weniger um die entgangenen Einnahmen, die kann Samsung mit seinen zahlreichen Geschäftsbereichen locker verkraften. Wesentlich schlimmer wiegt der langfristige Image-Schaden.

Samsung verkündet das Ende des Note 7 und schraubt Jahres-Prognose zurück   

Zu Beginn suchte Samsung den Fehler noch bei seinem Akku-Zulieferer. Doch auch ein Wechsel des Zulieferers und der Austausch der Akkus in den zurückgerufenen Smartphones konnte das Problem nicht beheben.

Die Ingenieure waren ratlos. Daher zog Samsung jetzt die Notbremse und verhängte einen Produktions-Stopp für das Galaxy Note 7. Ausgerechnet das absolute Top-Modell der Koreaner ist damit Geschichte.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Gleichzeitig kassierte Samsung seine Jahres-Prognose ein: Die Umsatz-Prognose wurde von 49 auf 47 Bio. Won gekürzt.

Noch drastischer sieht es beim operativen Gewinn aus: Statt 7,8 Bio. sollen es nur noch 5,2 Bio. Won (rund 4,2 Mrd. €) werden – und damit 1/3 weniger.

Richtige Entscheidung

Samsung handelt nach dem Motto „Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende“. Das halte ich für die richtige Entscheidung.

So bitter es auch ist, das Top-Smartphone vom Markt zu nehmen, ein sauberer Schlussstrich dürfte noch das kleinste Übel gewesen sein. Das Vertrauen der Nutzer in das „Unglücks“-Smartphone war ohnehin verloren.

Trotzdem ist klar: Für Samsung ist das Aus des Note 7 ein absolutes Image-Desaster – und das gerade zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Koreaner die Technologie-Führerschaft von Apple erobert hatten.

Möglicherweise hat es auch genau daran gelegen. Das Note 7 war so vollgepackt mit modernster Technik, dass die Ansprüche an die Akku-Leistung einfach zu hoch gewesen waren.

Vorzeitige Markteinführung für das Galaxy S8?

Schon mehren sich die Stimmen, dass Samsung die für das 1. Quartal 2017 geplante Markteinführung des Galaxy S8 vorziehen soll, um im Weihnachts-Geschäft einen ebenbürtigen Konkurrenten zu Apples iPhone zu besitzen.

Dabei muss Samsung allerdings höllisch aufpassen, dass bei einem „Schnellschuss“ alles gut geht.

Denn wenn das neue S8 auch wieder in Flammen aufgeht, kann Samsung das angekratzte Vertrauen bei Nutzern und Anlegern vollends verspielen.

Langfristiger Image-Schaden noch nicht absehbar

Wie groß der Image-Schaden für Samsung ausfällt, kann zum aktuellen Zeitpunkt niemand vorhersagen.

Dies gilt auch für die Frage, ob der Kursrücksetzer der Samsung-Aktie übertrieben, angemessen oder nicht heftig genug ausgefallen ist.

Ich empfehle Ihnen daher, die Samsung-Aktie vorerst nur von der Seitenlinie aus zu beobachten.

13. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Sascha Mohaupt. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt