Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

SAP – der Pfeiler im Depot

Am Freitag hat der Walldorfer Software-Konzern SAP seinen Ausblick konkretisiert. Dieser fiel recht positiv aus und ist von Optimismus geprägt.

Dennoch wurden diese Daten eher verhalten an der Börse aufgenommen. Ich rechne damit, dass sich dies in Kürze ändern wird.

2-stelliges Wachstum 2015

Im vergangenen Jahr konnte der Konzern mit einem Umsatzplus von 18% auf 20,8 Mrd. € seine eigenen Erwartungen deutlich übertreffen. Beim Gewinn sah es zwar nicht ganz so positiv aus – dies war aber schon im Vorfeld bekannt.

Hier drückt der Umbau nämlich etwas auf die Stimmung, so dass der Gewinn unterm Strich um 7 % auf 3,06 Mrd. € zurückging.

Optimistischer Ausblick auf das Jahr 2016

Und diese Entwicklung mit steigenden Zahlen soll sich 2016 und 2017 fortsetzen: Im kommenden Jahr beabsichtigt SAP, einen Umsatz von 23 bis 23,5 Mrd. € zu erreichen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Gegenüber dem letzten Ausblick entspricht dies einer Steigerung von rund 3%. Für den operativen Gewinn – rechnet man die Währungs-Effekte und Sonderkosten heraus – wird dieser in einer Spanne von 6,7 bis 7,0 Mrd. € prognostiziert.

Konzern-Umbau auf gutem Weg

Ermöglicht wird dieses Wachstum auch dadurch, dass der Umbau des Konzern seine Wirkung zeigt: Dabei sollen bei SAP in den Bereichen Stellen abgebaut werden, die nicht so wie das Neugeschäft wachsen.

Dabei war ursprünglich von rund 2.000 Beschäftigten die Rede, die entweder in eine neue Position wechseln oder mit einer Abfindung zum „gehen“ motiviert werden sollten. Tatsächlich haben dieses Angebot rund 3.000 Mitarbeiter angenommen.

Charttechnik spricht für Zuwächse

Nachdem der Aktienkurs im Dezember noch ein Allzeithoch von 75,75 € erreicht hatte, ging es mit der Notierung leicht abwärts.

Dabei bewegte sich der Preis in einer Spanne zwischen 70 und 74 €, und konnte sich – trotz der ganzen Turbulenzen bezüglich China und Öl – recht gut halten.

Ich gehe davon aus, dass bereits in Kürze die alten Rekordstände erneut getestet werden. Sollten diese nachhaltig überschritten werden, so wird es mit der Aktie rasch bis zu einem Niveau von rund 90 € nach oben gehen.

Fundamentale Kennzahlen: Noch Spielraum nach oben

Mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von rund 17 hat der Wert – dank der guten Wachstumsperspektiven – noch einigen Spielraum nach oben.

Die Dividendenrendite von nicht einmal 2% lässt zwar so manche Wünsche offen, doch dies war noch nie eine Stärke von SAP.

Insgesamt bin ich gegenüber der SAP-Aktie recht optimistisch und rechne mit einer Fortsetzung der Erfolgsgeschichte „made in Walldorf“.

Die Aktie hat in den vergangenen Wochen relative Stärke in einem schwachen Markt gezeigt. Diese Tendenz sollte sich fortsetzen, egal wohin die Reise am Gesamtmarkt geht.

25. Januar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Sascha Mohaupt. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt