Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Schuldenfreie Unternehmen aus Deutschland: Fuchs Petrolub

Der deutsche Leitindex DAX konnte heute erneut zulegen und kletterte auf 11.130 Punkte. Kurstreiber war die Hoffnung der Investoren, dass die Schuldenkrise in Griechenland entschärft werden kann.

Während einige Staaten im Schuldensumpf versinken, haben viele Unternehmen ihre Lektion gelernt und kräftig Schulden abgebaut oder von Anfang an auf die eigene Finanzkraft gesetzt.

Vor etwa zwei Wochen habe ich Ihnen hier im „Schlussgong“ mit der Cenit AG ein erstes schuldenfreies Unternehmen aus Deutschland vorgestellt und Ihnen im Rahmen dessen angekündigt, Ihnen weitere schuldenfreie Unternehmen vorzustellen.

Das zweite schuldenfreie Unternehmen aus Deutschland, das ich Ihnen vorstellen möchte, ist Fuchs Petrolub. Das Traditionsunternehmen aus Mannheim stellt Schmierstoffe für die Fahrzeugindustrie, den Maschinenbau, den Stahlbau und den Bergbau her.

Fuchs Petrolub hat sich erfolgreich in einer Nische positioniert und konnte in den vergangenen Jahren zum Weltmarktführer aufsteigen. In den vergangenen gut 80 Jahren wurde aus einem kleinen Familienbetrieb ein Global-Player, bei dem die Cash-Reserven die geringen Bankschulden deutlich übersteigen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Spagat: Übernahmen und Schuldenreduzierung

Fuchs Petrolub ist mit Übernahmen und Erweiterungsinvestitionen gewachsen und hat sich dabei finanziell nicht übernommen. Anders als viele Konkurrenten konnte das Unternehmen so die Finanzkrise 2009 abschütteln und trotz des Expansionskurses die Verschuldung zurückfahren.

Das Unternehmen weist eine makellose Bilanz auf. Die Eigenkapitalquote von 73,5% macht deutlich, dass Fuchs Petrolub sehr gesund finanziert ist. Ein Vergleich von Bankschulden und liquiden Mitteln zeigt, dass die Mannheimer sogar hohe Cash-Reserven aufgebaut haben.

Sollten sich die Banken irgendwann aufgrund der Staatsschulden-Krise mit Krediten zurückhalten, wäre das für Fuchs Petrolub kein Problem.

Die aktuellen Zahlen

Am vergangenen Freitag hat Fuchs die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 präsentiert. Der Gewinn des Schmierstoff-Herstellers ist im vergangenen Jahr trotz steigender Umsätze nicht von der Stelle gekommen. Das ist jedoch – wie Sie gleich sehen werden – kein größeres Problem.

Die Umsätze stiegen nach vorläufigen Zahlen um 2% auf 1,87 Mrd. Euro. Wegen des Gegenwinds durch den starken Euro (in weiten Teilen des vergangenen Jahres) stagnierte der operative Gewinn (EBIT) bei 313 Mio. Euro nach 312 Mio. Euro im Vorjahr.

Die Zahlen sind positiv zu werten, denn: Zum einen ist der Belastungsfaktor „starker Euro“ inzwischen verschwunden und zum anderen konnte Fuchs mit den präsentierten Zahlen sogar noch etwas besser abschneiden als es die Analysten zuvor erwartet hatten.

Für das Jahr 2014 will Fuchs 10% mehr Dividende an seine Aktionäre ausschütten. Das bedeutet: Anteilseigner der Vorzugsaktie dürfen eine Dividende von 77 Cent je Aktie erwarten und Anteilseigner der Stammaktie erhalten 76 Cent je Aktie.

Für das laufende Geschäftsjahr 2015 peilt Fuchs sowohl beim Umsatz als auch beim operativen Gewinn Zuwächse an. Die vollständige Bilanz für 2014 wird am 24. März veröffentlicht.

Ausblick: In den nächsten Wochen werde ich Ihnen hier im „Schlussgong“ weitere Unternehmen aus Deutschland vorstellen, die netto schuldenfrei sind und über eine hervorragende Bilanz verfügen.

Denn (hier kann ich mich nur wiederholen): Je solider ein Unternehmen finanziert ist, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Unternehmen auch große Krisen weitgehend unbeschadet übersteht.

23. Februar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Rolf Morrien. Über den Autor

Rolf Morrien ist nicht nur Chefredakteur von „Morriens Einsteiger-Depot“, dem „Depot-Optimierer“, von „Das Beste aus 4 Welten“ und von „Rolf Morriens Power Depot“, er ist auch einer der renommiertesten Börsenexperten Deutschlands.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Rolf Morrien. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt