MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Setzen Sie auf starke Aktien

In Berichten und Analysen zum Aktienmarkt ist Ihnen sicherlich schon öfter der Begriff „Relative Stärke“ über den Weg gelaufen.

Was hat es damit auf sich? Ich möchte Ihnen das Konzept der Relativen Stärke näherbringen und Ihnen zeigen, wie Sie es erfolgreich anwenden.

Gewinner-Aktien bleiben Gewinner-Aktien

Von Relativer Stärke spricht man, wenn eine Aktie sich über einen gewissen Zeitraum besser entwickelt hat als der Index, Werte aus der gleichen Branche oder als eine andere Aktie.

Das heißt: Die Aktie steigt stärker, wenn es nach oben geht, und fällt weniger stark, wenn der Markt nachgibt.

Der Grundgedanke, auf dem das Konzept der Relativen Stärke beruht, ist die Annahme, dass diese Stärke auch künftig anhält. Kurz gesagt: Gewinner-Aktien bleiben Gewinner-Aktien.

Handeln Sie in Richtung des Trends

Mit dem Ansatz, in starke Aktien zu investieren, setzen Sie als Anleger darauf, dass sich ein bestehender Trend fortsetzt.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Wie ich Ihnen schon mehrfach geschrieben habe, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ein bestehender Trend seine Fortsetzung findet, als dass er endet.

Handeln Sie mit dem Trend, haben Sie die Wahrscheinlichkeit auf Ihrer Seite – und somit gute Chancen, an der Börse dauerhaft erfolgreich zu sein.

Weil Sie automatisch auf trendstarke Werte setzen, kann Ihnen die Relative Stärke bei der Auswahl aussichtsreicher Aktien ebenfalls wertvolle Dienste leisten.

Konzept dient zum Vergleich verschiedener Aktien

Das Konzept hilft Ihnen dabei, verschiedene Aktien miteinander zu vergleichen.

Wollen Sie beispielsweise in eine Branche investieren und sind sich nicht sicher, in welchen Wert, ist es sinnvoll, mit Hilfe der Relativen Stärke zu schauen, welche Aktien die trendstärksten innerhalb eines Sektors sind.

Der einfachste Relative-Stärke-Ansatz ist, Werte rein anhand ihrer Kursentwicklung miteinander zu vergleichen.

Das Prinzip ist einfach: Beim Vergleich zweier Aktien investieren Sie in diese, die sich über einen bestimmten Zeitraum besser entwickelt hat. Oder Sie sortieren alle in einem Index gelisteten Titel nach ihrer Performance und investieren in die besten Titel.

Vergleichen Sie die Performance über sechs bis zwölf Monate

Die Frage, welcher Zeitraum dabei am besten zugrunde gelegt werden sollte, lässt sich nicht pauschal beantworten. Dies hängt natürlich auch von Ihrem Anlagehorizont ab. Sehr kurze Perioden von wenigen Wochen besitzen jedoch nur begrenzte Aussagekraft.

Sinnvoll ist es, die Kursentwicklung über einen Zeitraum von sechs bis zwölf Monaten, eventuell auch bis zu zwei Jahren, zu betrachten. Bei noch längeren Zeiträumen ist Vorsicht angebracht.

Hier kann beispielsweise ein Kursanstieg vor drei Jahren die Performance verzerren – obwohl die Aktie in der jüngeren Vergangenheit sich eher schwach entwickelt hat.

Grundsätzlich ist es sinnvoll, sich die Kursentwicklung der vergangenen Monate anzuschauen – und auf starke Aktien zu setzen. Morgen stelle ich Ihnen einen weiteren Relative-Stärke-Ansatz vor.

Mehr zum Thema: Börsen ABC: Aktien und wie sie funktionieren

5. August 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.