Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Siemens: Aktie des Elektronik-Riesen klettert nach Zahlen auf 16-Jahres-Hoch

Die Berichts-Saison läuft weiter auf Hochtouren: Gestern legte der Elektronik-Riese Siemens seine Zahlen auf den Tisch.

Die Anleger reagierten geradezu euphorisch und trieben die Aktie mit einem Kursgewinn von über 4% auf ein neues 16-Jahres-Hoch.

Mit einem Marktwert von 93 Mrd. € ist Siemens dem teuersten DAX-Konzern SAP (96 Mrd. € Marktwert) dicht auf den Fersen.

Seit Jahresanfang summieren sich die Kursgewinne auf beachtliche 28%.

Siemens lässt Markterwartungen hinter sich

Dabei kommen die Zugewinne nicht von ungefähr. Denn die Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsjahr können sich durchaus sehen lassen:

Die Umsätze kletterten um 4% auf immerhin 79,6 Mrd. €. Der Auftrags-Eingang zeigt sich mit einem Zuwachs auf 86,5 Mrd. € ebenso stark.

Wenn Sie die Beteiligungs-Verkäufe herausrechnen, dann erzielte Siemens sogar das beste Jahr der Firmen-Geschichte.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Siemens überzeugte im abgelaufenen Geschäftsjahr nicht nur mit einem Rekord-Auftragsbestand, sondern auch mit einer 2-maligen Erhöhung der Prognose.

Auch im letzten Quartal hielt die hohe Wachstums-Dynamik an: Bei einem Absatz-Plus von 3% auf 22 Mrd. € ist der Gewinn aus fortgeführten Geschäften sogar um 18% auf 1,18 Md. € gestiegen.

Trump-Wahl sollte keinen spürbaren Gegenwind bringen

Entgegen dem schwierigen Branchen-Umfeld zeigt sich Firmenchef Joe Kaeser zuversichtlich. Von der US-Wahl erwartet er weniger Gegenwind als durch den BrExit.

Immerhin beschäftigt der DAX-Riese dort 50.000 Mitarbeiter und erzielt mit 22 Mrd. Dollar dort einen beträchtlichen Teil seines Geschäfts.

Zusätzliche Chancen könnten sich durch das von Trump geplante große Infrastruktur-Programm für Siemens ergeben.

Zuversichtliche Prognose

Im neuen Geschäftsjahr rechnet Kaeser bei einem leichten Zuwachs der Erlöse auch mit einem kleinen Gewinn-Plus.

Das Ergebnis je Aktie, das zuletzt bei 6,74 € lag, soll im kommenden Jahr zwischen 6,80 und 7,20 € liegen. Die Marge im industriellen Geschäft soll unterdessen zwischen 10,5 – 11,5% rauslaufen.

Dabei dürften im laufenden Jahr alleine 5 Mrd. für Forschung und Entwicklung ausgegeben werden – 1 Mrd. € mehr als noch vor 3 Jahren.

Davon sollen auch die Aktionäre profitieren. Die Dividende soll nämlich um 10% auf 3,60 € je Anteilsschein nach oben genommen werden.

Damit liegt die Dividendenrendite (Dividende im Verhältnis zum aktuellen Aktienkurs) aktuell bei 3,30%.

Börsengang der Medizintechnik-Sparte geplant

Unterdessen will der Konzern einen der größten Börsengänge in Deutschland seit Jahren durchziehen.

Die hochprofitable Medizintechnik-Sparte mit einem Umsatz von zuletzt 13,8 Mrd. € soll den Sprung aufs Parkett wagen

Dabei sollen die Geschäfte aber weiterhin unter dem Dach von Siemens weitergeführt werden.

Ziel der Aktion ist mehr Eigenständigkeit für das angestrebte Wachstum des Geschäftsbereichs.

Schon heute wird die Sparte als „Unternehmen“ im Konzern geführt. Auf Grund der starken Gewinn-Marge der Sparte kann Siemens mit kräftigen Zuflüssen rechnen.

11. November 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Richard Mühlhoff. Über den Autor

Richard Mühlhoff analysiert die realen Anlageentscheidungen der weltbesten Investoren, wie etwa Warren Buffett oder David Tepper. Die kollektive Intelligenz dieser ausgemachten Top-Investoren ist das Erfolgsgeheimnis des Börsendiensts „Investment-Elite“.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Richard Mühlhoff. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt