MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Silber: Preisexplosion nur vorübergehend von der Börse verhindert! Einsteigen!

Kleiner Bruder des Goldes?

Dann schauen Sie mal hier:

Das gelb glänzende Edelmetall Gold wird kaum verbraucht und meist nur gehortet. 90% aller jemals geförderten Goldmengen werden weiterhin vorhanden sein. Damit steigen die Goldvorräte stetig an.

In Zahlen sieht das so aus:  Vor 20 Jahren gab es 1 Mrd. Unzen an Goldvorräten, mittlerweile sind es 5 Mrd. Unzen. Ein Anstieg von 400%.

Silber wird hingegen zu 90% verbraucht. Und das sieht in Zahlen so aus: Vor 20 Jahren gab es 5 Mrd. Unzen an Silbervorräten, nun sind es gerade einmal 1 Mrd. Unzen! Das entspricht einer Schrumpfung von 80%!

Das bedeutet, es gibt mehr Gold als Silber in den Lägern. Schleicht sich der kleine Bruder langsam am großen Bruder vorbei?

Wird der Markt für Silber langsam knapp?

Die gesehene Kursexplosion im Silberpreis könnte dies vermuten lassen! Während sich Gold in den letzten 2 Jahren um etwa +40% verteuert hat, stieg der Silberpreis um +400%, bevor er in einem 3-Tage-Crash 16 USD bzw. über 30% einbrach.

Sind das neue Einstiegskurse?

Die im Hinblick auf die Energiedebatte gerade nach Japan wieder sehr stark in den Vordergrund gerückten Solarenergien könnten einen Schub in der Silbernachfrage auslösen, der durchaus zu einem Engpass führen könnte. Anlass genug, den Silber-Kurs charttechnisch unter die Lupe zu nehmen und ein Gefühl für den weiteren Kursverlauf zu entwickeln, Ziele und Unterstützungen zu definieren sowie Einstiegspunkte auszumachen.

Betrachten wir zunächst den kurzfristigen 8-Monatschart:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Beschreibung: Silber 8m.png

8-Monatschart Silberkurs in USD/Feinunze

„The trend is your friend“

Seit Oktober 2010 hat der Silberpreis einen ansteigenden Trendkanal etabliert (blaue Trendlinien). Dieser wurde im Zuge einer Euphorie bzw. aufgrund von Terminmarktspekulationen sogar nach oben durchbrochen. Angesichts des sowieso schon recht steilen Trends eine sehr seltenes Ereignis. Die scharfe Abkühlung der Preise wurde durch die Terminbörsenaufsicht verursacht, welche die Marginanforderungen (Sicherheitsleistungen für das Innehaben von Terminkontrakten) vom einen auf den anderen Tag verdoppelt hatte!!!

So etwas habe ich in 25 Jahren Börsenerfahrung noch nie erlebt und das gibt mir ein komisches Bauchgefühl. Denn irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, dass hier bewusst eingegriffen wurde, um eine Panik-Blase aufgrund zu geringer Silbervorräte zu verhindern! Der Preis für die Feinunze Silber fiel von 50 USD auf 33 USD! Damit fiel der Kurs in den Trendkanal zurück und testet momentan die untere Begrenzung. Diese liegt bei etwa 33 USD und dürfte bei einer erfolgreichen Verteidigung einen neuen Anstieg Richtung 45 USD binnen etwa 6-8 Wochen ermöglichen

MACD steht vor einem „Kaufsignal“!

Der „Moving Average Convergence Divergence“, kurz MACD (rotschwarze-Linien unterhalb des Charts), ist ein zuverlässiger Indikator  für das Erkennen von Überkauften und Überverkauften Zuständen. Er markierte Ende April einen stark überkauften Markt (roter Doppelpfeil), hat aber aufgrund der scharfen Reaktion bereits wieder in ein Kaufsignal geschwenkt (türkiser Doppelpfeil). Dieses Kaufsignal passt wie „Faust aufs Auge“ zum Test der unteren Trendbegrenzung und würde ebenfalls einen neuerlichen Anlauf auf höhere Kursregionen untermauern!

Wo geht es längerfristig hin?

Um die oben genannten Ziele zu untermauern, muss im längerfristigen Chartbild eine Bestätigung gefunden werden.

Beschreibung: Silber 3j.png

3-Jahreschart Silberkurs in USD/Feinunze

Trend zeigt nach oben

Auch im längerfristigen Chartbild wird erkennbar, dass die Übertreibung den Preis an die untere Unterstützung zurückgeführt hat. Gelingt hier eine Bodenbildung, dann startet wohl die dritte Welle innerhalb dieses steilen Trendkanals. Die Megaunterstützung bei etwa 20 USD (rote Horizontale), welche jahrelang nicht durchbrochen werden konnte, wird Silber wohl nie wieder sehen!

Kursziel nach oben 55/60 USD möglich

Nach oben begrenzt der uns bekannte Aufwärtstrendkanal aus der kurzfristigen Analyse. Diese gastiert in 2 Wochen bereits bei etwa 45 USD und ist mit +3 USD/Monat weiter ansteigend. Sollte der Preis eine Stabilisierung erfahren, dann wird der Preis nach einer Übergangsphase von moderaten Preisbewegungen durchaus schnell und massiv ansteigen können. Auch die Marginerhöhungen können daran nichts rütteln! Ist der Zug erst mal ins Rollen gekommen, dann wird er so schnell nicht wieder aufzuhalten sein.

Fazit: Silber bietet zurzeit eine attraktive Einstiegsmöglichkeit!

Zwar kann der Schock der Marginerhöhungen noch etwas andauern und den Kurs auf 30 USD zurückführen, doch dann sollte man beherzt zugreifen. Eine solche Gelegenheit wird es so schnell nicht wieder geben.

Der Eingriff in das System ist m.E. ein Sicherheitseingriff gewesen, um eine massive Preisexplosion beim Silber zu verhindern!

Angesichts der intakten Charttechnik und einiger klar für Silber sprechende Fakten, die da sind:

– sinkende Silbervorräte

– Höhere Industrienachfrage

– Photovoltaik braucht Silber (Kernenergie-Ausstieg)

– Silber als Anlageinstrument (China erlaubt und wirbt für Silberkauf)

ist es zurzeit eine günstige Gelegenheit, einen Teil des Depots in nächster Zeit in Silber anzulegen.

Wie man das richtig macht, zeige ich Ihnen im Chancen-Investor“. Hier verdienen wir mit unserem Instrument weit mehr als bei einem reinen Silberkauf!

17. Mai 2011

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Sturm. Über den Autor

Tauchen Sie ein in die neue Dimension des Handelns an der Börse. Mit seinen Börsendiensten Chancen-Investor und 5-Minuten-Trader arbeiten mehr als 2 Jahrzehnte Erfahrung und geballte Leidenschaft für die Finanzmärkte für Ihr Depot. Seine ebenso ungewöhnlichen wie erfolgreichen Trading-Strategien sind dabei stets geprägt von Michael Sturms Motto: Gewinnen mit Verstand und ruhiger Hand!