Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Risiken bei Währungen in Chancen umwandeln – so geht’s:

Viele Investoren scheuen sich Rohstoff-Aktien zu kaufen.

Das liegt auch daran, dass viele Aktien aus Nordamerika stammen. Hier sehen deutsche Anleger vor allen Dingen ein Währungs-Risiko.

Fakt ist: Der Wechselkurs des Euro zum kanadischen Dollar oder zum US-Dollar spielt bei Rohstoff-Investments auf jeden Fall eine Rolle. Doch dieser Effekt muss nicht in jedem Fall negativ sein.

Je nach Marktlage können Ihnen die Wechselkurs-Schwankungen auch unverhoffte Gewinne bringen. Was sich dahinter verbirgt, erklärt Ihnen heute mein GeVestor-Kollege Oliver Groß.

Analyse von Oliver Groß

In einer Analyse hat er sich die Situation bei den wichtigen Rohstoff-Währungen einmal genauer angeschaut:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


„Die traditionellen ‚Rohstoff-Währungen‘, wie z. B. der kanadische Dollar, der australische Dollar, der russische Rubel oder der brasilianische Real, stehen seit längerer Zeit unter Druck.

Das ist nur nachvollziehbar. Denn: Die großen Rohstoff-Produzenten-Länder, wie Australien, Kanada und Russland, werden vom Preisverfall bei den Metallen und Energie-Rohstoffen besonders getroffen.

Der schwache kanadische Dollar wirkt sich auch auf Ihre Minen-Investments in kanadische Minenfirmen negativ aus.

Die Entwicklungen der Währungspaare haben jedoch verschiedene Seiten: So stehen einem Preisverfall bei einer Währung und den damit verbundenen Risiken auf der anderen Seite auch immer Chancen gegenüber, von denen man profitieren kann.

So hat der US-Dollar zu allen großen Währungen weltweit in den letzten 12 Monaten massiv an Wert zugelegt. Der USD hat zum Euro in diesem Zeitraum mehr als 15% an Wert gewonnen.

US-Rohstoffwerte haben zuletzt starke Währungs-Gewinne gebracht

Von dieser brisanten Entwicklung konnten Sie als Aktionär in amerikanische Rohstoff-Unternehmen stark profitieren. Und hiermit kommen wir zur anderen Seite des „zweischneidigen Schwerts“ bei den Währungen:

Wenn Sie bspw. in Rohstoff-Aktien mit der Heimatbörse in den USA im August 2014 investiert haben, stehen bei Ihnen seither (temporäre) Währungs-Gewinne von mehr als 15% zu Buche.

Fazit

Die sogenannten „Währungsrisiken“ bieten Ihnen auch immer Chancen. V. a. für Nachkäufer und Neueinsteiger im Rohstoff- und Minen-Markt ist die aktuelle Situation und Konstellation sehr interessant.

Aktuell können Sie für Ihre Heimatwährungen (bspw. Euro, Franken) mehr Aktien von kanadischen Minen-Firmen erwerben als noch vor 6 Monaten.

Auf der anderen Seite haben Sie bspw. mit Investments in amerikanische Rohstoff-Unternehmen in den letzten 12 Monaten erhebliche Währungsgewinne eingefahren.“

An dieser Analyse sehen Sie ganz klar: Die Währungs-Schwankungen sind sicherlich ein Risiko bei Rohstoff-Investments. Doch je nach Entwicklung der Wechselkurse bieten die Währungs-Schwankungen immer auch Chancen.

19. August 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Heiko Böhmer. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt