Menü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2015 . . . Download hier ➜

Starke Gewinne mit Feuerwehrautos

Vor allem kleine Jungs haben ein Faible für Feuerwehrautos. Diese Leidenschaft bleibt manchmal gar bis ins hohe Alter bestehen und wird von Modellbauern und Sammlern hochwertiger Modelle ausgelebt.

Alles andere als nur für die Vitrine produziert Rosenbauer. Die Rosenbauer International AG wurde 1886 gegründet und gehört weltweit zu den 3 größten Herstellern von Feuerwehrfahrzeugen.

Hauptkonkurrenten sind die US-Konzerne Oshkosh Truck und Federal Signal. Mit einer umfassenden Palette modernster Löschfahrzeuge, Hubrettungsgeräte sowie feuerwehrspezifischer Sicherheitsausrüstung deckt Rosenbauer das gesamte Spektrum der Branche ab.

Das Unternehmen ist in 9 Ländern auf 4 Kontinenten vertreten.

Traditionell schwächeres Quartal hinter sich gebracht

Bei Rosenbauer war das 1. Quartal geprägt von der Verlagerung der Fertigung der Fahrzeuglinien PANTHER und AT, was sich in einem geringeren Umsatzvolumen des Absatzmarktes Österreich widerspiegelte.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots....

  • Die IND & COMM BANK OF CHINA ist die teuerste Bank der Welt
  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Cemex (Mexico), drittgrößter Zementhersteller der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • GAZPROM (Russland) die Nummer 3 der Welt
  • Und Petrobras (Brasilien), die Nummer 4 weltweit

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


So ging der Umsatz leicht um 4,5% auf 147,9 Mio € zurück. Das operative Ergebnis (EBIT) lag mit 4,7 Mio € über dem Vorjahresniveau von 3,7 Mio €.

Diese Steigerung ist neben aktivierten Entwicklungskosten auf ein deutlich gestiegenes Ergebnis des US-Geschäfts sowie der Ergebnisverbesserung des Deutschlandgeschäfts zurückzuführen.

Aufgrund der auslieferungsbedingt geringeren Fixkostendeckung blieb die EBIT-Marge mit 3,2% noch unter dem Durchschnittsniveau der vergangenen Geschäftsjahre. In der Regel ist in der Feuerwehrbranche das 1. Quartal sowieso umsatz- und ertragsschwächer.

Auch ein Börsen-Star optimiert weiter

Dies liegt daran, dass der überwiegende Teil der Auslieferungen üblicherweise in der zweiten Jahreshälfte erfolgt. Richtungsweisend ist der Fertigungsanlauf des neuen Werkes in Leonding.

Dieser Standort bringt nicht nur eine deutliche Vergrößerung der Produktionsflächen, sondern auch eine komplette Neuausrichtung der Fertigungslinien der beiden Baureihen AT und PANTHER mit sich.

Sämtliche Maßnahmen rund um das neue Werk zielen letztlich darauf ab, die Profitabilität zu verbessern. Es wird mehr Platz in der Fertigung geschaffen, die Effizienz in den Fertigungslinien gesteigert, die Infrastruktur optimiert, und die vorgelagerten Abwicklungsprozesse werden vereinfacht.

Sehr interessante Aktie

Die Aktie von Rosenbauer ist einer der Überflieger der vergangenen Jahre. Ein KGV von 13 sowie eine Dividendenrendite von 1,8 Prozent lassen den Wert auch heute noch interessant erscheinen.

Da wir das Unternehmen nunmehr seit vielen Jahren beobachten, glauben wir auch weiter an die Erfolgsgeschichte rund um Rosenbauer. Die Aktie ist einer der Favoriten in unserem Beobachtungsuniversum.

Zwar ist das Absatzvolumen gering, doch sind die Aufträge stabil. Rosenbauer ist definitiv eine sehr interessante Aktie – ob Sie Ihnen nun Feuerwehrautos gefallen oder nicht.

26. August 2014

Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.