Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Steico: Mittelständischer Bauspezialist sorgt für Furore

Die im Jahr 2001 gegründete Steico Gruppe gehört zu den erfolgreichsten deutschen Mittelständlern im bisherigen Börsenjahr 2016. Die Steico-Aktie legte seit Jahresbeginn um satte 43% zu.

Doch was macht das Unternehmen so erfolgreich und in welchen Bereichen ist Steico tätig? Diesen Fragen werde ich jetzt für Sie auf den Grund gehen.

Steico ist nach eigenen Angaben das weltweit führende Unternehmen bei der Herstellung und dem Vertrieb von Holzfaser-Dämmstoffen.

In der Steico SE in Feldkirchen bei München sitzen die Verwaltung der Gruppe, der Vertrieb, die technische Beratung sowie die Forschung und Entwicklung des insgesamt 1.300 Mitarbeiter starken Konzerns.

Die Produktion erfolgt an 3 europäischen Standorten:

  1. Czarnków (Polen),
  2. Czarna Woda (Polen)
  3. und Casteljaloux (Frankreich).

Weiterhin verfügt die Steico Gruppe über 2 Vertriebs-Gesellschaften:


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


  1. in Frankreich (Brumath)
  2. und Großbritannien (St Albans).

Steico setzt auf nachhaltige Produkte aus umweltgerecht genutzten Ressourcen. So hat Steico als 1. Hersteller seine gesamte Palette der Holzfaser-Dämmstoffe FSC (Forest Stewardship Council) zertifizieren lassen.

Sehr starke Halbjahres-Zahlen

Kommen wir jetzt zu den sehr starken Halbjahres-Zahlen, die Steico vor wenigen Tagen vorgelegt hat:

Der Umsatz verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr um 9,5% auf 92,5 Mio. €. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) legte um 52,2% auf 17,5 Mio. € zu.

Der operative Gewinn (EBIT) schaffte sogar einen Sprung um 81,5% auf 9,8 Mio. € und der Netto-Gewinn wuchs um 57,9% auf 6 Mio. €. Diese Zahlen belegen, dass sich die Unternehmens-Strategie des „integrierten Holzbausystems“ bezahlt macht.

Eine steigende Nachfrage nach ökologischen Holzfaser-Dämmstoffen und die höheren Margen-Beiträge aus der neuen Produktions-Anlage für Furnier-Schichtholz sind maßgebliche Treiber dieser erfreulichen Entwicklung.

Steico steht nach wie vor im harten Preiswettbewerb bei Dämm-Materialien und kämpft dabei auch mit Überkapazitäten in der Branche.

Daher hat sich das Management von Steico vor einiger Zeit dazu entschlossen, eigene Produktions-Kapazitäten aufzubauen.

Der Vorteil: Bisher fremdvergebene Teilaufträge können jetzt selbst abgewickelt werden und Steico ist somit weniger abhängig von Zulieferern.

Zudem wird dadurch die Tiefe der Wertschöpfung verbessert, wodurch Steico höhere Gewinnmargen erzielen kann.

Das bedeutet vereinfacht gesagt: Dadurch, dass das Unternehmen nun mehr selbst machen kann, wird der Anteil anderer am Kuchen kleiner.

Das erwartet Steico für das Gesamtjahr 2016

Im 2. Halbjahr rechnet das Steico-Management mit einer Fortführung der positiven Entwicklung aus dem 1. Halbjahr. Allerdings dürften die Zuwachsraten leicht unterhalb der Werte aus den ersten 6 Monaten liegen.

Für das Gesamtjahr 2016 wird ein Umsatz-Wachstum im oberen 1-stelligen Prozent-Bereich und ein Wachstum des operativen Gewinns (EBIT) im oberen 2-stelligen Prozent-Bereich erwartet.

Meine abschließende Einschätzung: Aus meiner Sicht bietet Ihnen die Steico-Aktie auch nach den jüngsten Kursanstiegen ein gutes Chance/Risoko-Verhältnis.

Allerdings wird sich der Aktienkurs in den kommenden Monaten mit großer Wahrscheinlichkeit deutlich weniger dynamisch entwickeln wie in den zurückliegenden Monaten.

8. August 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Tobias Schöneich. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt