MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Steuerliste: Norwegen veröffentlicht Einkommen jedes Steuerzahlers

Mal wieder sorgt in Norwegen die „skatteliste“ für Aufsehen: eine Steuerliste, die einmal im Jahr öffentlich wird und damit Einblicke über die Verdienste der Kollegen, Nachbarn, Politiker oder Promis gewährt.

Liste gilt als Bestandteil offener Demokratie

Zahlreiche Norweger befürworten das in anderen Ländern umstrittene System, in dem Kritiker nichts anderes als eine eklatante Verletzung der Privatsphäre sehen. Für die Norweger sei es jedoch Bestandteil einer offenen Demokratie.

Doch auch im eigenen Land gibt es Kritiker der Steuerliste: So gab Jon Stordrange, Direktor des norwegischen Bund der Steuerzahler, zu bedenken, dass die Liste auch von Kriminellen missbraucht werden könnte, um sich besonders reiche Opfer rauszupicken.

Zudem würden die Kinder armer Eltern unter dieser Art der Bloßstellung leiden.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Die reichsten Norweger in der Steuerliste

Norwegische Medien stillen jedes Jahr die Neugierde der Landesbewohner und listen die reichsten Personen Norwegens auf oder veröffentlichen, was die Promis über das Jahr verdienten.

Für Schlagzeilen sorgte in diesem Jahr der Tabak-Mogul Johan Henrik Andresen. Als reichster Mann Norwegens besitzt er ein Vermögen von 10,5 Milliarden Kronen (ca. 1,27 Milliarden Euro).

Damit verwies er den Unternehmer Kjell Inge Røkke (Aker Solutions) mit einem Vermögen von 8,15 Milliarden Kronen von Rang eins.

Norwegens reichste Frau ist die Finanzinvestorin Tone Bjørseth-Andersen, die über ein Vermögen von 554 Millionen Kronen verfügt und damit Platz 25 belegt. Und was verdienen nun die Politiker? Norwegens Premierminister Jens Stoltenberg beispielsweise hat im vergangenen Jahr knapp 1,1 Millionen Kronen (137.000 Euro) gemacht.

Norwegens Steuerliste in Deutschland undenkbar

In kaum einen anderen Land wie Deutschland ist das eigene Einkommen so ein Tabuthema. Eine „skatteliste“ wäre hierzulande deshalb nahezu undenkbar.

26. Oktober 2009

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Tino Hahn
Von: Tino Hahn.