Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Stratec auf Shoppingtour

Stratec Biomedical wächst und expandiert. Zuletzt wurden 2 größere Zukäufe bekannt:

Zum einen übernimmt Stratec das ungarische Unternehmen Diatron, das sich auf Hämatologie, also die Erforschung von Bluterkrankungen, spezialisiert hat.

Diatron erwirtschaftet mit rund 200 Beschäftigten einen Umsatz von rund 34 Mio. € und unterhält Standorte in Budapest und Delaware (USA).

Zum anderen wird von Stratec auch die Sony DADC BioSciences GmbH von der Sony DADC Austria AG gekauft. Der dem Kaufvertrag zugrunde liegende Firmenwert wird auf mehr als 30 Mio. € beziffert.

Der Deal soll noch in diesem Jahr abgewickelt werden, mit einem Abschluss der Transaktion wird zum Ende des 3. Quartals 2016 gerechnet.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Sony DADC BioSciences soll im laufenden Geschäftsjahr (bis Ende März 2017) einen Umsatz von etwa 17 Mio. € erzielen. Mit dem Zukauf erweitert Stratec das eigene Produkt-Portfolio und wird damit für weitere Kunden interessant.

Sony DADC BioSciences stellt intelligente Materialien für die Bereiche Diagnostik, Life Sciences und Medizin-Technik her.

Anleger und Management feiern Erfolge

Anleger und Management waren sich über bisherige Erfolge und künftige Strategien des TecDax-Konzerns auf der diesjährigen Hauptversammlung weitgehend einig.

Vorstand und Aufsichtsrat wurden entlastet, die Anträge mit jeweils über 99-prozentiger Zustimmung abgesegnet. Anwesend waren 72% des stimmberechtigten Kapitals.

Zudem dürfen sich Aktionäre über eine Ausschüttung in Rekordhöhe freuen: Nach 70 Cent je Aktie im Vorjahr wird für 2015 eine Dividende von 75 Cent je Aktie ausgezahlt, insgesamt beläuft sich die Summe der Ausschüttung auf 8,9 Mio. €. Damit steigt die Dividende seit 2004 zum 12. Mal in Folge.

Auch die Kursentwicklung konnte sich zuletzt wieder sehen lassen. Von einem Kursknick im März und April hat sich die Stratec Aktie inzwischen wieder erholt und konnte in den vergangenen Tagen einen bedeutenden Sprung nach oben verzeichnen. Zuletzt wurde das Papier zu knapp über 54 € gehandelt.

Deutliches Kurspotenzial?

Geht es nach den Experten von Warburg Research, ist das Ende der Fahnenstange damit noch lange nicht erreicht. Sie bescheinigten der Stratec Aktie in der vergangenen Woche ein Kurspotenzial auf 65 € und sprachen damit eine deutliche Kaufempfehlung aus.

Insgesamt profitiert die Branche rund um Biotech-, Medizin-Technik- und Pharma-Firmen von der durchschnittlich weltweit steigenden Lebenserwartung der Menschen einerseits und zunehmendem Wohlstand sowie besserer medizinischer Versorgung auch in bevölkerungsreichen Schwellenländern andererseits.

Dadurch ergeben sich neben steigender Nachfrage auch deutliche Wachstumsmärkte: Die reichen Nationen investieren immer stärker in die medizinische Forschung, während die Schwellenländer ihre diesbezügliche Infrastruktur rasant nachrüsten und ausbauen.

Der Erfolg der Branche lässt sich nicht zuletzt an den atemberaubenden Erfolgsgeschichten manch einer Aktie ablesen.

24. Juni 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt