Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Trotz Sommerflaute: Übernahme-Volumen in Westeuropa steigt um 22%

Die langjährige Statistik zeigt, dass die Übernahme-Aktivität in den Sommermonaten häufig geringer ausfällt als in den Wintermonaten. Auch in diesem Jahr, schienen M&A-Berater, Juristen und Investmentbanker den Sommer im Urlaub verbringen zu können.

Mit weniger als 1100 angekündigten Deals lag die Übernahme-Zahl in Westeuropa nicht einmal halb so hoch wie noch im Juli.

Und obwohl die Anzahl deutlich niedriger ausfiel, dürften die Provisionseinnahmen der Berater und Investmentbanker recht üppig ausgefallen sein. Denn das Deal-Volumen lag mit 154 Mrd. Euro rund 22% über dem Juli-Wert und knapp 50% über dem Wert aus Mai und Juni.

Ohne Monsanto und Altice liegt das Übernahme-Volumen bei niedrigen 52 Mrd. Euro

Die guten Voraussetzungen am Übernahme-Markt haben sich also zumindest in der Volumen-Statistik des Bureau van Dijk widergespiegelt. Doch der erste Eindruck täuscht: Denn aussagekräftiger ist in diesem Fall die Deal-Anzahl.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Das Gesamtbild wurde im August sehr stark verzerrt: Mit 62 Mrd. Euro ist die Umsiedlung von Altice der größte Deal. Die Anteilsübertragung ist jedoch kein „echter Deal“. Auf Platz 2 folgt die Zweit-Offerte von Monsanto für die Schweizer Syngenta, die mit 40,5 Mrd. Euro in die Statistik einfließt.

Wie Sie vermutlich wissen, ist die Offerte jedoch abgelehnt worden und aktuell sieht es nicht so aus, als wenn es da einen Deal geben wird. Wenn dieses beiden Deals herausgerechnet werden, dann bleibt nur noch ein Volumen von 51,8 Mrd. Euro – ein Minus von 70 Mrd. Euro gegenüber dem Juli.

Erfreulich ist die Statistik dann nur noch im Vergleich mit dem August 2014. Denn da lag das Übernahme-Volumen mit 39,2 Mrd. Euro noch tiefer.

15 Deals sprengen die Milliardengrenze

Ein Blick auf die 20 größten Deals zeigt, dass in Westeuropa –trotz geringer Deal-Anzahl immerhin 15 Deals ein Übernahme-Volumen von mindestens 1 Mrd. Euro hatten. Um in die Top-Liste zu gelangen, war ein Volumen von 766 Mio. Euro notwendig.

Erfreulich ist, dass auch wieder ein Ziel aus Deutschland in der Statistik auftaucht. Die Übernahme der Tank & Rast GmbH war einem Investmentverbund unter der Federführung der Allianz 3,5 Mrd. Euro wert.

Deutsches Übernahme-Volumen bei 8,1 Mrd. Euro

Im Länder-Ranking sind – logischerweise – Luxemburg aufgrund des Altice-Deals und die Schweiz aufgrund der Monsanto-Offerte für Syngenta auf Platz 1 und 2.

Die übliche Nummer 1, Großbritannien, ist lediglich auf Platz 4 zu finden. Immerhin: Im Vereinten Köngreich waren 3 Deals unter den Top20 und fast jeder zweite Private Equity-Deal geht auf das Konto Großbritanniens.

Auf Platz 5 liegt Deutschland. Gegenüber dem Monat Juli ist das Übernahme-Volumen jedoch erneut zurück gegangen. Mit 8,1 Mrd. Euro liegt das Volumen allerdings noch immer mehr als doppelt so hoch als im August 2014 (3,2 Mrd. Euro).

Übernahme-Jäger sollten daher die schwachen Sommermonate auch gelassen sehen. Genau wie im Vorjahr ist in den verbleibenden 4 Monaten mit starkem Volumen-Zuwachs zu rechnen. Geld ist billig wie nie zuvor und die Firmenchefs und Finanzinvestoren werden das für sich zu nutzen wissen.

7. September 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Jens Gravenkötter. Über den Autor

Ein gewiefter Börsen-Profi leitet die Recherche beim "Übernahme-Gewinner". Jens Gravenkötter ist Chefredakteur bei dem erfolgreichen neuen Service.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Jens Gravenkötter. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt