Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Übernahme-Tempo in der Versicherungs- und Öl-Branche nimmt Fahrt auf

Aktuell bauen sich in zwei verschiedenen Sektoren große Übernahme-Wellen auf. Zum einen in der Versicherungsbranche und zum anderen in der Öl- und Gasbranche.

In beiden Sektoren wurden heute wieder Milliarden-Deals angekündigt. In der Versicherungsbranche stand dabei erneut ein japanischer Konzern auf der Käuferseite. Mitsui Sumitomo übernimmt für 5,3 Mrd. Dollar die britische Versicherungsgruppe Amlin.

Übernahme nicht eingepreist: Hohe Prämie von 36%

Aktionäre des Übernahme-Kandidaten sollen 670 Pence je Anteilsschein erhalten, woraus sich eine Übernahme-Prämie von 36% errechnet. Dass die Prämie so großzügig ausfällt, hat 2 Gründe.

Zum einen sorgt die steigende Nachfrage nach Übernahme-Kandidaten dafür, dass die Unternehmen einen besseren Preis durchsetzen können. Zum anderen ist die Prämie so großzügig, weil keiner Amlin auf der Rechnung hatte.

Es ist erst 2 Wochen her, dass Amlin-Chef Charles Phillips den Analysten sagte, dass der Versicherer nicht zu haben sei. Jetzt zeigt sich, dass ein Deal unter bestimmten Voraussetzungen also doch möglich war.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Das zeigt einmal mehr, dass Sie nicht den Äußerungen der Unternehmensspitze uneingeschränkt glauben können.

Versicherungsmarkt vor weiterer Konsolidierungswelle

Weitere Spannung in der Versicherungsbranche ist vorprogrammiert. Die globale(!) Übernahme-Welle wird weitergehen. Interessant sind dabei für Übernahme-Jäger Ziele in den USA – dem weltgrößtem Versicherungsmarkt.

Auf der Käuferseite können Sie weiterhin mit japanischen Konzernen rechnen. In diesem Jahr wurden in der Branche bereits Deals mit japanischer Beteiligung im Volumen von 22 Mrd. Dollar angekündigt – dreimal soviel wie im Gesamtjahr 2014.

Distressed Mergers: Rohstoffpreis-Schwäche zwingt Öl- und Gas-Unternehmen zu mehr Deals

Während in der Versicherungsbranche also Spannung herrscht, ist das Geschehen in der Öl- und Gas-Branche nicht minder interessant. Heute Morgen hat die australische Woodside Petroleum ein Übernahme-Angebot für Oil Search abgegeben.

Bei dem Aktientausch wird der Übernahme-Kandidat mit 8 Mrd. Dollar bewertet. Der Griff nach den Konkurrenten ist klar auf die Rohstoffpreis-Schwäche zurückzuführen. Die Unternehmen müssen sich anstrengen, um profitabel zu bleiben.

Übernahmen sind da probates Mittel und Sie können sich sicher sein, dass es in der Branche bis Jahresende noch mindestens ein Dutzend weiterer Groß-Deals geben wird.

Bieter-Wettstreit um Oil Search?

Dieser Deal ist noch nicht durch. Die Woodside-Offerte kam unaufgefordert und vom Übernahme-Kandidaten heißt es dazu bisher, dass man einen Zusammengang prüfen werde.

Die Oil Search-Aktie schießt an der Heimatbörse in Sidney dennoch 17,4% nach oben. Mit 7,90 Austral-Dollar notiert das Papier sogar oberhalb des rechnerischen Werts der Offerte.

Das liegt daran, dass Oil Search-Analysten die Möglichkeit eines Bieterkampfes ins Spiel bringen. So könnten neben Woodside auch noch Exxon Mobil und Total ihren Hut in den Ring werfen.

Wenn drei Bieter das gleiche Übernahme-Ziel haben, dann ist der Preis der Katalysator. Spannung ist also vorprogrammiert.

8. September 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Jens Gravenkötter. Über den Autor

Ein gewiefter Börsen-Profi leitet die Recherche beim "Übernahme-Gewinner". Jens Gravenkötter ist Chefredakteur bei dem erfolgreichen neuen Service.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Jens Gravenkötter. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt