Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Value-Aktie des Monats: Swedish Match

Lars Dahlgren ist freundlich, fleißig, schüchtern und manchmal auch etwas reserviert.

Nüchtern und zielgerichtet steuert der Unternehmenslenker vom Hauptsitz in Stockholm aus die Geschäfte von Swedish Match. Und das sehr erfolgreich.

Bei Swedish Match werden weder Tennisschläger gefertigt noch eine revolutionäre Software programmiert. Das Unternehmen produziert Tabakprodukte inklusive Zubehör. Eine Erfolgsgeschichte, wie auch die Entwicklung der Aktie zeigt, die in den letzten 15 Jahren um über 1.100% zugelegt hat.

Reihenweise Marktführer

Im Produktportfolio von Swedish Match schlummern Marktführer, so weit das Auge reicht. Bei „Ettan“, „Kronan“, „Feudor“ und „Solstickan“ handelt es sich nicht etwa um die Aufzählung der Spitzenspieler der schwedischen Eishockeynationalmannschaft.

Vielmehr sind es Markenprodukte aus dem Hause Swedish Match, vom Schnupftabak bis hin zum Feuerzeug.

Wichtige Marken im Streichholzsegment sind Swan, Solstickan, Three Stars und Redheads. Swedish Match ist der größte Tabakkonzern in Skandinavien.

Im Heimatmarkt Schweden fährt der Konzern mit 5,7 Mrd SEK den größten Anteil vom Gesamtumsatz ein, gefolgt von den USA mit rund 4,6 Mrd SEK. Das Geschäft ist krisenresistent, wie die Vergangenheit eindrucksvoll beweist.

Snus liegt im Trend

Snus heißt das aktuelle Trendprodukt aus dem Hause Swedish Match. Glimmen, inhalieren, alles passé, neuerdings wird Tabak gelutscht. Die Tütchen sehen aus wie die Miniaturausgabe eines Teebeutels. Die Geschmacksrichtungen reichen von Mango über Orange bis hin zum traditionellen Pfefferminz.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Swedish Match produziert Snus in Schweden und in den USA. Mit einem Marktanteil von 86% ist der Konzern Marktführer in Skandinavien. Die operative Gewinnmarge beträgt in diesem Segment beachtliche 46%.

In allen anderen Euro-Staaten verbietet noch die sogenannte EU-Tabakrichtlinie aus dem Jahr 1992 den offiziellen Verkauf. Sollte diese fallen, eröffnet sich für Swedish Match ein riesiger Markt.

Klare Strategie

In der Krise wird zwar gespart, nicht jedoch wenn es um die kleinen Freuden im Leben geht, denn auf eine Prise Schnupftabak wird wohl kaum jemand verzichten.

So konnte Swedish Match im 4. Quartal den Umsatz um 9% auf 3,1 Mrd SEK steigern. Ausgeklammert ist hier das an die STG (Scandinavian Tobacco Group) ausgegliederte Geschäft.

In Skandinavien wurden 5% mehr Snus abgesetzt, was zu einem Umsatzanstieg um 11% führte und zum besten operativen Ergebnis, was jemals erzielt wurde. Alle anderen Tabakprodukte legten beim Umsatz um 4% zu. Deutlich mehr Zigarren gönnten sich die Amerikaner.

Um 14% stieg der Absatz, dafür war das Geschäft mit Schnupftabak etwas schwächer. Um das Geschäft mit Snus weiter voranzubringen, werden seit Oktober verschiedene Sortimente in 3 ausgesuchten Regionen Nordamerikas getestet.

Weitere Tests in Taiwan, Kanada und Russland, die bereits zu Beginn des 2. Halbjahres initiiert wurden, werden fortgesetzt. Die begleitenden Marketingkampagnen lässt sich Swedish Match rund 65 Mio SEK mehr kosten als 2011.

Dahlgren verfolgt die klare Strategie, Swedish Match als globalen Marktführer für rauchfreie Produkte zu positionieren, um somit die Profitabilität langfristig zu maximieren. Bei einer Umsatzrendite, die in den letzten 10 Jahren auf über 20% mehr als verdoppelt wurde, ist er auf dem besten Weg.

Kontinuität fürs Depot…

Swedish Match ist über Jahre hinweg äußerst erfolgreich. Der Gewinn je Aktie konnte in den letzten 10 Jahren im Schnitt um 14% gesteigert werden. 2012 sollen 12,4 Mrd SEK umgesetzt werden. Eine aktionärsfreundliche Dividendenpolitik gibt es obendrauf.

Der Konzern schüttet seit Jahren zwischen 40 und 60% des Gewinns an seine Aktionäre aus. Außerdem wurden freie Gelder genutzt, um eigene Aktien zurückzukaufen, was die Zahl der ausstehenden Papiere allein von 2001 bis heute um 42% verringert hat.

…und 19% Rendite für Sie

Durch starke weltweite Marken, verbunden mit dem internationalen Wachstumspotenzial, sind die Perspektiven des Tabakriesen nach wie vor ausgezeichnet.

Für unsere Berechnungen der zu erwartenden Rendite haben wir konservative Annahmen getroffen und kommen auf eine durchschnittliche jährliche Kursrendite von 16%. Hinzu kommt die Dividendenrendite von 2,5%. Die Sicherheitsmarge beträgt 62%. Vor diesem Hintergrund empfehlen wir Ihnen die Aktie zum Kauf.

Unternehmensprofil

Swedish Match AB hat ihren Ursprung in der „Svenska Tändsticksaktiebolaget“ (Schwedische Streichholz Aktiengesellschaft), die im Jahre 1917 gegründet wurde.

Den heutigen Namen erhielt das Unternehmen 1980. Seit 1992 gehört auch die 1915 gegründete „Svenska Tobaks AB“ (Schwedische Tabak Aktiengesellschaft) zum Konzern. Swedish Match hat eine Vielzahl an Produkten, die zu den Marktführern gehören.

So konzentriert sich der Konzern auf Produkte, die im Zusammenhang mit Tabak stehen, wie zum Beispiel Kautabak und Snus, Zigarren und Pfeifentabak sowie Streichhölzer und Feuerzeuge.

Produziert wird in 16 Ländern und die Produkte werden in über 150 Länder geliefert. Der Konzern beschäftigt weltweit 3.880 Mitarbeiter.

5. April 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt