MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Value Investing: Wertvolle Aktien am Markt identifizieren

Die richtigen Aktien finden – Darum geht’s. Value Investoren suchen wertvolle Aktien. Ihr Ziel ist es, den “wahren” oder “inneren” Wert des Unternehmens herauszufinden. 

Liegt dieser “wahre” Wert des Unternehmens über dem Marktwert, dann denkt der Value Investor über einen Einstieg nach. Dazu benutzen Value Investoren diverse Analyse-Methoden.

Value Investing: Keine teuren Aktien, keine billigen Aktien – Preiswerte Aktien

Manch Analyse-Ansatz ist inzwischen wieder verschwunden. Die Philosophie des Value Investing ist aber nach wie vor aktuell.

Ich habe meine Kollegen vom Research der "Aktien-Analyse" gefragt, nach welchen Kriterien sie die Aktien auswählen, und welche Value Aktie am Ende fünf Sterne verdient.

Wachstumsinvestoren und Value-Investoren

Wachstumsinvestoren kaufen schon mal teure oder sehr teure Unternehmen, weil sie der Qualität des Managements vertrauen und glauben, dass das Unternehmen sich noch lange sehr gut entwickeln wird.

Value-Investoren achten darauf, dass eine große Sicherheitsmarge vorhanden ist. Sie wollen ein Unternehmen zu einem möglichst niedrigen Preis erwerben.

Aktien-Analyse kombiniert Ansätze

Die Analysten der "Aktien-Analyse" kombinieren Elemente des traditionellen Growth- und des Value-Ansatzes.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Das Ziel: Top-Qualität zu einem günstigen Preis. Wachstumsunternehmen sind in der Regel "teurer" als Unternehmen, die nicht mehr so stark wachsen.

Aber auch hier lassen sich "günstige" Einstiegschancen identifizieren.

Value ist der wahre Wert – Börse übertreibt manchmal

Viele Anleger schauen lediglich auf den Kurs einer Aktie. Ein Unternehmen, dessen Marktwert in der Vergangenheit stark gestiegen ist, halten sie für zu teuer, eine Aktie, die gefallen ist, für ein Schnäppchen.

Die Frage muss jedoch andersrum lauten: "Was bekomme ich für den Preis an Wert geboten?"

Entscheidender Faktor ist der Unterschied des "wahren" bzw. "inneren" Wertes eines Unternehmens zum an der Börse notierten Marktwert (Kurswert).

Oftmals liegt der "Markt" mit seiner Bewertung richtig – manchmal bieten sich jedoch lukrative Chancen, weil der "Markt" zu Über- und Untertreibungen neigt.

Value Investing – Fundamentaldaten entscheidend

Die Basis der "Aktien-Analyse" bilden die fundamentalen Daten der Unternehmen.

Der Grund: Die Analysten unterstellen einen mittelfristigen Anlagezeitraum von 2 bis 3 Jahren für Aktien.

Die Erfahrung zeigt: Die fundamentalen Fakten werden sich über kurz oder lang in der Kursentwicklung widerspiegeln. Deshalb hat auch das "langfristige Kurspotenzial" eine zentrale Bedeutung für die Experten.

Value Investing – Wer bekommt fünf Sterne?

Langfristiges Kurspotenzial heißt: Einerseits die zukünftige Entwicklung des Gewinns, wie ihn die Analysten prognostizieren.

Der zweite Faktor ist die absolute Höhe eines angemessenen KGV, wie es sich in zukünftigen Börsenphasen wohl einstellen wird.

Top-Aktien bekommen fünf Sterne von der "Aktien-Analyse".

Bei deren Auswahl werden von dem Analystenteam auch systematisch qualitative Faktoren geprüft, wie die Qualität des Unternehmensmanagements, die Branchenzugehörigkeit und auch die Handelbarkeit der Aktien.

17. April 2008

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.