Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Verkehrte Welt: Daimler-Aktie trotz Rekordgewinn unter Druck

Daimler präsentierte heute Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr und gab einen ersten Ausblick auf das laufende Jahr 2016. Die Folge: Die Daimler-Aktie gab zwischenzeitlich um rund 5% nach. Die Kursentwicklung der Daimler-Aktie ließe den Schluss zu, dass die Daimler-Zahlen und der Ausblick enttäuschend ausfielen.

Doch weit gefehlt (zumindest im Hinblick auf die 2015er-Zahlen): Daimler konnte im Geschäftsjahr 2015 einen Rekordgewinn einfahren. Und dennoch fanden Analysten ein Haar in der Suppe, das zu besagtem Minus führte und schlussendlich die Daimler-Aktie an das Ende der DAX-Tagesrangliste beförderte.

Die Daimler-Zahlen im Detail

Der bereinigte operative Gewinn (EBIT) von Daimler lag im Geschäftsjahr 2015 bei 23,8 Mrd. Euro. Das bedeutet ein Plus von 36% gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz stieg um 15% auf 149,5 Mrd. Euro.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


„2015 war ein gutes Jahr für Daimler“, resümierte Vorstands-Chef Dieter Zetsche. Daimler habe erneut Spitzenwerte bei Absatz, Umsatz und Ergebnis erreicht. Das Unternehmen schnitt damit in etwa so gut ab, wie es die Analysten zuvor erwartet hatten.

Denn: Die im Vorfeld von der Nachrichtenagentur Reuters befragten Analysten hatten ein bereinigtes EBIT von 13,8 Mrd. Euro und einen Umsatz von 147,6 Mrd. Euro erwartet. Somit traf Daimler beim EBIT exakt den zuvor prognostizierten Wert und übertraf diesen beim Umsatz leicht um 1,9 Mrd. Euro.

Das (vermeintliche) Haar in der Suppe

Kommen wir jetzt zu dem bereits angesprochenen vermeintlichen Haar in der Suppe: Analysten monierten, dass der Ausblick auf 2016 vorsichtiger ausfiel als der auf 2015. In diesem Jahr erwartet Daimler nämlich „nur“ eine Steigerung von Absatz, Umsatz und EBIT.

Im Vorjahr dagegen wurde eine deutliche Steigerung von Absatz, Umsatz und EBIT erwartet. Aus meiner Sicht Haarspalterei. Denn: Der Konzernabsatz soll auch in diesem Jahr deutlich zulegen, das Wachstumstempo wird jedoch voraussichtlich etwas niedriger ausfallen als im Vorjahr, hieß es in der Mitteilung.

Der Konzernumsatz soll dabei leicht zunehmen und der operative Gewinn soll auf Konzernebene leicht steigen. „Alles deutet darauf hin, dass 2016 ein weiteres gutes Jahr für Daimler wird“, sagte Daimler-Chef Zetsche.

KGV deutlich unter 7, Dividendenrendite deutlich über 5%

Daimler will im laufenden Jahr eine Dividende von 3,25 Euro je Aktie ausschütten. Das bedeutet auf Basis des aktuellen Kurses eine Dividendenrendite von 5,35%. Daneben wird Daimler in diesem Jahr voraussichtlich rund 9 Euro je Aktie verdienen und kommt damit aktuell auf ein KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) von unter 7.

Für mich ist die Daimler-Aktie damit deutlich unterbewertet. Wenn Sie also auf der Suche nach einem attraktiven Dividendenwert sind, der Ihnen zudem noch einiges an Kurspotenzial bietet – aber auch aushalten können, dass die Daimler-Aktie gegebenenfalls zunächst noch etwas weiter abtaucht – könnte diese Aktie genau das Richtige für Sie sein.

4. Februar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Tobias Schöneich. Über den Autor

Tobias Schöneich, Jahrgang 1982, begeistert sich seit der Jahrtausendwende und somit seit den Zeiten des New-Economy Booms für das Thema Börse und alles unmittelbar damit Verbundene.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Tobias Schöneich. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt