Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Was passiert übermorgen in Unterföhring? Analysten erwarten höhere Ziele

Kurz vor Beginn der neuen Berichtssaison nimmt die Börse langsam wieder Schwung auf.

Der deutsche Leitindex DAX steigt den 2. Tag in Folge, gute Konjunkturdaten und wachsender Optimismus sorgen für eine bessere Stimmung unter den Anlegern.

Das gilt vor allem auch für die Aktionäre von ProSiebenSat.1. Positive Analysten-Kommentare ließen die Aktien des Medien-Konzerns heute kräftig steigen.

Mit einem Plus von zeitweise über 3%  gehörten sie zu den Top-Favoriten im DAX. Am kommenden Donnerstag veranstaltet ProSiebenSat.1 seinen Kapitalmarkttag.

Analysten erwarten, dass die Unterföhringer dann ihre mittelfristigen Ziele bis 2018 deutlich anheben werden. Das liegt nicht zuletzt auch an der Übernahme der Parship Elite Group.

Anfang September hatte ProSiebenSat.1 für 100 Mio. € 50% der Anteile plus eine Aktie gekauft und zudem mit weiteren 100 Mio. € Schulden der Parship Elite Group abgelöst.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Unabhängiger vom klassischen TV-Geschäft

Der Medien-Konzern fährt bereits seit geraumer Zeit eine deutliche Strategie weg vom klassischen Fernseh-Geschäft.

Während sich ProSiebenSat.1 vom Parship-Deal Synergien zwischen Online-Dating und TV erhofft, die „das Wachstum von Parship Elite im deutschen Markt entscheidend fördern“, bastelt der Konzern auch an anderer Stelle an seinem digitalen Angebot.

So erwarb es unter anderem die Mehrheiten am Vergleichs-Portal Verivox und am Online-Reisebüro Etraveli.

Die Sender-Gruppe will so unabhängiger von der klassischen TV-Werbung werden und bis 2018 die Hälfte der Einnahmen aus anderen Geschäftsbereichen schöpfen.

Nun rechnen die Analysten fest damit, dass übermorgen entsprechende Ankündigungen folgen.

So erwartet z. B. Lisa Yang von der US-Investmentbank Goldman Sachs auf dem Kapitalmarkttag Antworten auf Fragen nach der Qualität des Digital-Geschäfts und speziell nach den Entwicklungs-Chancen von Verivox oder Maxdome.

Kurspotenzial von gut 15%

Daneben, so Yang, sei es aber auch wichtig, dass der Medien-Konzern im Schlussquartal wieder ein stärkeres TV-Werbewachstum realisiere.

In dieser Hinsicht ist Yangs Kollege Conor O’Shea vom Investmenthaus Kepler Cheuvreux optimistisch.

Er sieht die Gründe für das langsamere Werbewachstum deutscher Privatsender im 2. und 3. Quartal 2016 in der öffentlich-rechtlichen Übertragung der Fußball-EM und den Olympischen Spielen.

Im aktuellen Jahresviertel sollten die Privatsender entsprechend wieder aufholen.

Vor diesem Hintergrund empfindet O’Shea die ProSiebenSat.1-Aktie als attraktiv bewertet. Sein Kursziel: 45 €. Aktuell notiert das Papier bei rund 39,30 €.

Für Sie bleibt es nun abzuwarten, ob der Kapitalmarkttag tatsächlich positive Nachrichten liefert und dieses Kurspotenzial von gut 15% rechtfertigt.

11. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Philipp Ley
Von: Philipp Ley. Über den Autor

Philipp Ley ist ausgebildeter Wirtschaftsjournalist mit Stationen u. a. bei n-tv, Financial Times Deutschland, Rheinischen Post und der Aktien-Analyse. In den vergangenen zwölf Jahren hat er zudem als Kommunikations- und Investor-Relations-Berater zahlreiche Geschäftsberichte erstellt: für kleinere aufstrebende Unternehmen ebenso wie für Börsenschwergewichte.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Philipp Ley. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt