Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Was Sie zur anstehenden Berichts-Saison wissen müssen

Gestern Abend nach Ende des Wall-Street-Handels gab der US-Aluminium-Konzern Alcoa traditionell den Startschuss für die Berichts-Saison für das 3. Quartal.

Ich gebe Ihnen heute einen kleinen Ausblick auf die anstehende Zahlenwelle.

Präsidentschafts-Wahlkampf bestimmt weiter das Geschehen an der Wall Street

In den USA befindet sich der Präsidentschafts-Wahlkampf in der heißen Phase. Hillary Clinton ist auch aus dem zweiten TV-Duell als Punktsiegerin hervorgegangen.

Dennoch ist die Wahl keineswegs entschieden, das Rennen ist nach wie vor offen.

Seine verbalen Patzer haben Donald Trump bislang aber offenbar nicht wirklich geschadet; der Immobilien-Tycoon konnte in den Umfragen in den vergangenen Wochen mächtig aufholen.

Somit bleibt der Kampf ums Weiße Haus an der Wall Street weiterhin ein beherrschendes Thema. Bis feststeht, wer künftig die USA regiert, wird sich das zuletzt eher richtungslose Geplänkel an den Aktienmärkten wohl fortsetzen.

Alcoa gibt den Startschuss für die Berichts-Saison

Für Bewegung sorgen können indes die anstehenden Geschäftszahlen der Unternehmen, die jetzt wieder in den Mittelpunkt des Interesses rücken.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Mit den Alcoa-Zahlen gestern Abend hat die Berichts-Saison für das 3. Quartal begonnen. Der Auftakt verlief eher enttäuschend:

Der Aluminium-Konzern verzeichnete einen Umsatz-Rückgang um 6% auf 5,2 Mrd. Dollar und verfehlte damit ebenso die Erwartungen wie beim Gewinn.

Der Netto-Gewinn stieg zwar um 52% auf 166 Mio. Dollar. Der Gewinn je Aktie lag mit 32 Cents jedoch um drei Cents unter den Prognosen.

Niedrige Erwartungen lassen Luft für positive Überraschungen

Insgesamt bin ich dennoch optimistisch. Denn die Messlatte für die US-Unternehmen liegt auch diesmal relativ niedrig. In den vergangenen Wochen haben die Analysten ihre Prognosen deutlich zurückgeschraubt.

Rechneten sie Ende Juni für die im S&P 500 gelisteten Gesellschaften im Schnitt noch mit einem leichten Gewinnplus von 0,3%, erwarten sie inzwischen einen Gewinn-Rückgang von 2,1%.

Maßgeblich verantwortlich dafür ist einmal mehr der Energie-Sektor. In dieser Branche sollen die Gewinne um 67% einbrechen.

Noch vor 3 Monaten rechneten Analysten „nur“ mit einem Rückgang um 53%. Im kommenden Jahr wird sich das Blatt wenden.

Dank einer Stabilisierung der Rohstoff-Preise wird der Energie-Sektor dann – wenn auch von einem stark gedrückten Niveau aus – voraussichtlich sogar das höchste Gewinn-Wachstum aufweisen.

US-Wirtschaft wächst weiter

Wie Sie wissen, wird an der Börse die Zukunft gehandelt. Und diese sieht nicht so schlecht aus.

Für das kommende Jahr erwartet der Internationale Währungsfonds (IWF) für die USA eine Wachstums-Beschleunigung.

Nach einem Plus von 1,6% in diesem Jahr rechnet der IWF für 2017 mit einem Wirtschafts-Wachstum von 2,2%.

Was die Berichts-Saison angeht, sehe ich angesichts geringer Erwartungen gute Chancen, dass die Ergebnisse letztlich doch besser ausfallen als derzeit befürchtet.

Alles in allem erwarte ich durch die anstehende Zahlenwelle daher eher positive Impulse.

Auch wenn die US-Wahl derzeit noch alles überschattet, stehen die Chancen gut, dass sich der langfristige Aufwärtstrend auf mittlere Sicht fortsetzt.

12. Oktober 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Kelnberger. Über den Autor

Chefanalyst Michael Kelnberger ist der Experte für Aktien. Er setzt auf nachweislich erfolgreiche Anlage-Strategien: Die Trend-Strategie im Dienst Volltreffer Aktien und die mechanische Handlungsstrategie im Ranglisten Investor. So erzielt er für seine Leser beider Dienste stets überdurchschnittliche Renditen. Profitieren auch Sie von seinem Know-How.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Michael Kelnberger. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt