Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Windreich AG vergibt Großauftrag

Die Windreich AG hat einen Großauftrag in zweistelliger Millionenhöhe über die Errichtung eines 400-Megawatt-Umspannwerks vergeben.

Das Unternehmen aus Wolfschlugen hat somit einen weiteren Meilenstein für den Bau des Nordsee-Windparks ‚MEG 1‘ erreicht:

Mit  dem Bau des Umspannwerks wurde zum zweiten mal ein Konsortium der Unternehmen Alstom Grid GmbH und der SIAG Schaaf Industrie AG beauftragt.

Der Auftrag umfasst die Fertigung und Errichtung der Anlage inklusive Helikopterdeck, Notstromversorgung für den gesamten Offshore-Windpark sowie die Unterkunft für das Service-Personal.

Die Fertigung wird noch in der zweiten Hälfte des laufenden Jahres beginnen und die Installation wird bis Herbst 2013 abgeschlossen sein.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der  Windpark ‚MEG 1‘ entsteht rund 45 Kilometer nördlich der Insel Borkum und wird über eine Gesamtleistung von 400 Megawatt verfügen.

Daraus leitet sich eine nutzbare Stromproduktion von rund 1.700 Millionen Kilowattstunden pro Jahr ab, mit der rund 1 Million Menschen mit sauberer und sicher erzeugter Energie versorgt werden.

Unternehmensprofil

Mit dem Branchenschwerpunkt auf dem Bereich der Erneuerbaren Energien liegt der Fokus der Anleiheemittentin Windreich AG auf der Projektierung, Erstellung, dem Betrieb und dem Vertrieb von Windkraftanlagen.

Dabei verfügt die Gesellschaft, deren Strategie in der Beteiligung von Unternehmen liegt, über langjährige Erfahrungen im Bereich der Windkraft.

Das Unternehmen wurde durch den derzeitigen Alleinaktionär Willi Balz im Jahre 1999 gegründet. Über die Umfirmierung in FC Holding GmbH und dann in Windreich GmbH wurde die Gesellschaft im Januar 2010 im Wege eines Formwechsels in die Windreich AG umgewandelt.

Mit der Erstellung und dem Vertrieb von Onshore- und Offshore-Windkraftanlagen konnte die Windreich AG in ihrer Historie bereits mehr als 1.000 Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von mehr als 2.000 MW installieren.

Die Geschäftsbereiche der Gesellschaft lassen sich dabei in Onshore- und Offshore- Windenergie unterteilen. Das Leistungsspektrum in beiden Geschäftsfeldern umfasst die Projektierung, Errichtung, den Verkauf und die Betriebsführung von Windparks.

Windreich-Anleihe

Die Anleihe der Windreich AG (WKN: A1H3V3, ISIN: DE000A1H3V38) befand sich im Juli letzten Jahres in der Zeichnung. Die Anleihe ist mir einem Kupon von 6,5 % ausgestattet und hat eine Laufzeit von 5 Jahren.

Die Zinszahlung der Anleihe der Windreich AG erfolgt jährlich zum 15. Juli. Es liegt ein Ratingbericht der Creditreform vor. Dabei wurde die Anleihe mit dem Investmentgrade-Rating von BBB+ bewertet.

Die Anleihe der Windreich AG ist im Segment BondM der Börse Stuttgart gelistet.

Das Anleihevolumen von 75 Mio. Euro wollte die Windreich AG für die Vorfinanzierung der Offshore-Projektpipeline verwendet werden.

Insgesamt wurde die Anleihe der Windreich AG als überdurchschnittlich attraktiv bewertet.

19. Januar 2012

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt