Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Zigarettenkonsum geht zurück

Es wird immer weniger geraucht. Allein in Deutschland wurden im vergangenen Jahr wegen gestiegener Preise so wenige Zigaretten verkauft wie noch nie seit der Wiedervereinigung.

Mit 79,5 Mrd Stück waren es 0,9% weniger als 2013. 1991 wurden mit 146,5 Mrd fast doppelt so viel Zigaretten verkauft. Eine ähnliche Entwicklung ist bei Feinschnitt für selbst gedrehte Zigaretten zu beobachten.

Hintergrund ist nicht nur das veränderte Gesundheitsbewusstsein, hinzu kommen die kontinuierlichen Steuererhöhungen. Anfang 2015 wurde die Tabaksteuer erneut angehoben.

E-Zigaretten werden immer beliebter

Auch in den USA und Großbritannien hat der Konsum von Zigaretten historische Tiefstände erreicht. Stattdessen wird verstärkt zur E-Zigarette gegriffen. Dabei werden weder Teer noch andere Stoffe inhaliert, die als krebserregend gelten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Andererseits gibt es noch keine aussagekräftigen Studien zu den Gesundheitsrisiken der E-Zigarette. Ein wesentliches Argument, das auf jeden Fall für die E-Zigarette spricht, ist der Preis.

Starke Raucher sparen beim Umstieg auf den Verdampfer rund 150 € im Monat. Der Weltmarkt für E-Zigaretten hat derzeit ein Volumen von 5 bis 6 Mrd $ und ist damit im Vergleich zum Tabakmarkt noch verschwindend gering.

Glaubt man aber den optimistischen Prognosen der US-Bank Wells Fargo, könnte die E-Zigarette schon in 5 Jahren zumindest in den USA die herkömmliche Zigarette überholen.

Dieses Wachstumspotenzial haben auch große Tabakkonzerne wie Altria und Philip Morris erkannt und sind über Eigenentwicklungen und kleinere Übernahmen in das boomende Geschäft für E-Zigaretten eingestiegen.

In Großbritannien, wo bereits 2,1 Mio Raucher auf die E-Zigarette umgestiegen sind, dürfte zudem die Lockerung der Werberichtlinien der E-Zigarette einen weiteren Schub geben.

Unsere Favoriten im Nahrungsmittelbereich

Uns gefallen lediglich Nestlé und Emmi, die sich trotz der Franken-Aufwertung wacker schlagen. Nestlé bietet langfristig stabile Renditen bei überschaubarem Risiko.

Der Konzern agiert global, ist Weltmarktführer, das Geschäftsmodell ist zukunftsfähig und krisenresistent, Ergebnisse und Bilanz sind solide und erlauben attraktive Dividendenausschüttungen. Die Franken-Aufwertung hat nur geringe Auswirkungen auf die Margenentwicklung, weil Nestlé im Wesentlichen dort produziert, wo auch verkauft wird.

In der Schweiz werden nur knapp 2% des Umsatzes erwirtschaftet, und es fallen dort weniger als 5% der Kosten an. Emmi macht der starke Franken zwar etwas mehr zu schaffen, der Konzern hat aber ein umfangreiches Maßnahmenpaket verabschiedet, das die Währungseinflüsse begrenzen wird.

Die Aktie hat sich von dem Franken- Schock schon wieder deutlich erholt. Im Genussmittelbereich bleibt Altria unser Favorit. Der Konzern ist trotz schrumpfender Zigarettenverkäufe immer noch hoch rentabel und kann seinen Marktanteil in den USA steigern.

Altria hat das Geschäft mit rauchfreien Produkten frühzeitig durch die Übernahme von UST ausgebaut und ist jetzt auch ins E-Zigaretten-Geschäft eingestiegen. Auf jeden Fall sprechen für Altria die kontinuierlichen Aktienrückkäufe und die hohe Dividendenrendite.

17. März 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt