Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Zucker fürs Depot: Südzucker-Aktie vor der Trendwende?

Nach mehreren Jahren Hausse am deutschen Aktienmarkt haben viele Aktien neue Rekordstände erreicht. Doch es gibt auch einige Werte, an denen die starke Entwicklung spurlos vorbei gegangen ist.

Ein solches Papier ist die Südzucker-Aktie. Von Rekorden ist der Wert deutlich entfernt – doch ganz allmählich könnte es mit dieser in den vergangenen Jahren gebeutelten Aktie nach oben gehen.

Unternehmensportrait

Die Südzucker AG, die ihren Sitz in Mannheim hat, ist der größte europäische Zuckerproduzent und einer der größten Nahrungsmittelkonzerne Deutschlands. Dabei beschäftigt der Konzern knapp 20.000 Mitarbeiter.

Gegliedert ist die Südzucker AG in die Unternehmenssegmente Zucker, Spezialitäten, CropEnergies (Bioethanol) und Frucht.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Enttäuschende Entwicklung der Aktie

In den vergangenen zwei Jahren gab die Aktie von Südzucker um mehr als 60% nach. Hintergrund ist die EU-Zuckermarktordnung, die für Verunsicherung sorgte. Doch hier könnte es bald erste Änderungen geben, die für einen Schub sorgen könnten.

Leittragende der EU-Wirtschaftspolitik

Es ist ohnehin hauptsächlich die Politik, die für die Performance des Papiers verantwortlich ist. Dabei ist es vor allem die EU, die reguliert. Bereits vor neun Jahren orientierte sich die EU-Zuckerpolitik stärker an die Marktgegebenheiten – Produktionsüberschüsse wurden strengen Vorschriften unterworfen.

Damals stellte die EU die Zahlung der Exporterstattungen für Zucker vorläufig ein, da die europäische Produktion gesenkt werden sollte. Leidtragende war die Südzucker AG.

Bis vor zwei Jahren gab es dann die Hoffnung, dass die EU-Zuckermarktordnung, an die man sich dann einmal gewöhnt hat, erst deutlich später auslaufen werde. Hier sind Zölle, Quoten und Subventionen geregelt, mit denen die Unternehmen bislang vor billigerer Konkurrenz außerhalb Europas geschützt sind.

Am Ende wurde die Zuckermarktordnung jedoch nur um zwei Jahre auf 2017 verlängert. Daraufhin verlor die Südzucker-Aktie deutlich an Boden und hat sich bis heute nur wenig davon erholt.

Alle Negativnachrichten im Kurs drin?

Vergangene Woche gab es die nächste Hiobsbotschaft in Form einer Gewinnwarnung der Tochtergesellschaft CropEnergies. Die Südzucker-Aktie zeigte sich davon jedoch unbeeindruckt und konnte sogar zulegen.

Eine solche Reaktion ist oftmals ein Zeichen für eine Trendwende. Im Kurs sind so viele Negativmeldungen eingepreist, dass es auf eine weitere auch nicht mehr ankommt.

Charttechnik liefert Kaufsignal

Ein ähnliches Bild liefert die Charttechnik: Auch wenn der Chart des Südzucker-Papieres alles andere als positiv aussieht, so liefert er doch gerade ein Kaufsignal. Bei rund 13,50 Euro befindet sich eine Widerstandslinie, die überschritten werden sollte.

Danach wäre – zumindest aus charttechnischer Sicht – der Weg bis zur 20 Euro-Hürde frei.

Für spekulative Anleger interessant

Ich sehe gute Chancen für eine Trendwende bei der Südzucker-Aktie. Da eine solche Turnaround-Spekulation immer mit einem erhöhten Risiko behaftet ist, sollten allerdings nur risikofreudige Anleger einen Blick auf die Aktie wagen.

23. Februar 2015

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Sascha Mohaupt. Über den Autor

Chefanalyst Sascha Mohaupt ist der Experte für Innovationen und High-Tech. In dem wohl am schwierigsten zu durchschauenden Markt für Zukunftstechnologien gibt er konkrete Kaufempfehlungen. Als Chefredakteur des Innovation Investor teilt er exklusiv seine neuesten Empfehlungen und seine Leser investieren damit schon heute in die Welt von morgen.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Sascha Mohaupt. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt