Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Zwei hervorragende Unternehmen aus der Chemiebranche

FUCHS PETROLUB hat in den ersten 9 Monaten eine beeindruckende Geschäfts-Entwicklung hingelegt.

Trotz der harten Wettbewerbs-Bedingungen, einem gestörten Rohstoffmarkt und den schwierigen Wechselkurs-Effekten konnte ein Umsatzplus von 9,7% erzielt werden.

Damit kletterte der Umsatz auf rund 1,5 Mrd. €.

Trotz der Kosten, die mit dem Wachstum verbunden sind, hat es Fuchs geschafft, seine Margen zu verbessern. Unterm Strich stieg der Gewinn um 11% auf 1,31 € pro Aktie.

Damit sollte FUCHS auch das gerade beendete Geschäftsjahr mit Rekord-Ergebnissen abgeschlossen haben.

FUCHS bedient seinen Nischenmarkt mit größter Bravour und lässt kaum Konkurrenz zu. Diese monopolartige Wettbewerbs-Stellung bietet viel Raum für Innovationen und langfristigen Erfolg.

Kleinere Konkurrenten werden aufgekauft

Die Übernahmen werden gezielt genutzt, um die Marktposition zu sichern und externes Wachstum zu generieren. Zuletzt hat FUCHS gleich 2 wichtige Akquisitionen erfolgreich abgeschlossen:

Mit der Übernahme der Deutsche Pentosin-Werke GmbH hat FUCHS einen wichtigen Hersteller für Qualitäts-Schmierstoffe hinzugewonnen. Jetzt sollen die nächsten Wachstums-Schritte außerhalb des Heimatmarktes stattfinden.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dazu hat FUCHS verschiedene Statoil-Töchter in Schweden, Polen, Russland und dem Baltikum übernommen.

Die Akquisitionen passen hervorragend in das Unternehmens-Portfolio und werden den langfristigen Erfolgskurs untermauern.

FUCHS erwartet weitere Rekordzuwächse bei Umsatz und Gewinn. Ein Ende der Erfolgsgeschichte ist noch längst nicht in Sicht.

Unternehmensporträt

FUCHS PETROLUB blickt auf über 80 Jahre Erfahrung in der Herstellung von Industrie- und Kfz-Schmierstoffen zurück.

Zu den zahlreichen Anwendungs-Gebieten gehören Fahrzeuge, der Berg- und Maschinenbau, die Pharma-Industrie, der Stahlsektor, die Bauwirtschaft und der Agrarbereich.

In Deutschland ist die Firma Marktführer bei Motoren- und Stoßdämpfer-Ölen.

Covestro steigert Umsatz und Gewinn

Covestro hat in den ersten 9 Monaten seinen Umsatz um 5,7% auf 9,3 Mrd. € gesteigert. Das operative Ergebnis verbesserte sich um 37,8% auf 1,3 Mrd. €.

Unterm Strich sah es sogar noch besser aus: Der Gewinn stieg um 54,2% auf 427 Mio. €. Die ersten Zahlen nach der Abspaltung vom Bayer-Konzern sind sehr überzeugend.

Covestro hat es in kürzester Zeit geschafft, seine Innovationen gewinnbringend am Markt zu platzieren und eine herausragende Marktposition zu erarbeiten.

Durch den Börsengang konnte frisches Geld eingesammelt werden, das es jetzt ermöglicht, den profitablen Wachstumskurs weiter zu forcieren.

Dabei möchte Covestro von dem Wachstum der Abnehmer-Branchen partizipieren. Zudem setzt der Konzern gezielt auf die Veränderungen im Makro-Umfeld.

Dazu zählen der globale Klimawandel, die Knappheit an fossilen Ressourcen und die Zunahme der Weltbevölkerung. Covestro legt sehr viel Wert auf Nachhaltigkeit, möchte aber auch wirtschaftlich an diesen Themen verdienen.

Das erklärte Ziel ist es, die Welt lebenswerter zu machen

Was zunächst eher sehr plakativ wirkt, hat durchaus fundierte Wurzeln. Covestro möchte seine Produktions-Prozesse verbessern und dadurch nicht nur die Umwelt, sondern auch die eigene Bilanz verbessern.

Zudem sollen die Produkte nachhaltiger werden. Auch für die Abnehmer-Branchen wird Nachhaltigkeit immer wichtiger.

Nachhaltige Produkte können daher einen ungeahnten Wettbewerbs-Vorteil im Markt ausmachen.

Unternehmensporträt

Covestro ist ein ehemaliger Geschäftsbereich der Bayer AG, der sich auf die Produktion von Werkstoffen spezialisiert hat.

Das Produkt-Portfolio umfasst verschiedene Lacke, Kleb- und Dichtstoff-Systeme sowie Dämm-Materialen und Polycarbonate. Bayer ist noch zu großen Teilen an dem eigenständigen Konzern beteiligt.

3. Februar 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Volker Gelfarth. Über den Autor

Der Diplom-Ingenieur lernte die Schwächen und Stärken eines Unternehmens selbst als Manager kennen, bevor er sich voll und ganz der Value-Analyse widmete. Er ist Chefredakteur für die Dienste Aktien-Analyse, Gelfarths Dividenden-Letter, Gelfarths Premium-Depot und Strategisches Investieren.

Regelmäßig Informationen über Marktanalysen erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Volker Gelfarth. Über 344.000 Leser können nicht irren.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben!

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt