DMG Mori Seiki

DMG Mori Seiki: Deutsch-japanische Expertise in Sachen Werkzeug-Maschinenbau

DMG Mori Seiki

Deutsch-japanische Expertise in Sachen Werkzeug-Maschinenbau

Die beiden Werkzeugmaschinen-Hersteller Mori Seiki (JAP) und Gildemeister (DEU) gehen seit 2009 im Zuge der seither immer stärker gebündelten Aktivitäten auf der ganzen Welt gemeinsame Wege. Seit 2013 gibt es nun die neue DMG Mori Seiki AG. Das Vertriebs- und Service-Netz der Kooperations-Partner wächst stetig weiter an und die weltweite gemeinsame Vertriebsmarke DMG MORI wurde eingeführt.

Aktuelle Artikel
Kurzprofil Weltweit ist das in Bielefeld und Nagoya ansässige Konzern-Duo, das 2012 einen Umsatz von über 2 Mrd. € erwirtschaften konnte, einer der führenden Fertigungsbetriebe computergestützter Dreh- und Fräsmaschinen. Neben der Maschinenproduktion stehen auch Dienstleistungen sowie Software- und Energielösungen auf dem Plan von DMG Mori Seiki. Mit ca. 4.000 Mitarbeitern an knapp 150 Standorten weltweit entwickelt das Unternehmen innovative Produkte und setzt technologische Standards.

DMG Mori Seiki ist (unter dem alten Firmennamen Gildemeister bereits seit Ende 2007) mit der WKN 587800 im MDAX vertreten.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt