Einkommensteuer

Einkommensteuer: Idee des Mittelalters

Einkommensteuer

Idee des Mittelalters

Den Ursprung hat die Einkommensteuer im "decimae personales", dem Personalzehnten, welcher bereits im Mittelalter entrichtet werden musste. Knapp 10% des Einkommens musste in Geld oder Naturalien an die Kirche oder den Lehnsherren abgetreten werden.

Aktuelle Artikel
Rankings

Die 10 teuersten Länder der Welt

von David Gerginov

Ein kleiner Inselstaat in der Karibik hat es an die Spitze der Liste der 10 teuersten Länder der Welt geschafft. Deutschland liegt auf Platz 122. > Mehr

Marktanalysen

Alarm: Die Reichen gehen

von Guido Grandt

Längst hat aus Europa; aus Deutschland eine Massenflucht der Millionäre begonnen. Sie wissen jetzt: 2016 waren es rund 4.000 Menschen, […] > Mehr

Steuern

Steuerkonzept der SPD: Diese Neuerungen sind vorgesehen

von David Gerginov

Die SPD hat für die Bundestagswahl 2017 ein Steuerkonzept vorgestellt, das bei Besserverdienern und in der Wirtschaft auf Gegenwind stoßen dürfte.

Marktanalysen

Damoklesschwert Schuldenkrise

von Guido Grandt

Die Schuldenkrise ist zurück – dabei war sie noch gar nie ganz verschwunden. Nun hängt sie wieder wie ein Damoklesschwert […] > Mehr

Marktanalysen

America first: Trumps Pläne als US-Präsident

von Guido Grandt

Donald Trumps Agenda ist "America first". Wir verraten Ihnen, was tatsächlich dahinter steckt. > Mehr

Steuern

Steuerprogression: Grenzen der Einkommensteuer-Zonen

von Sebastian Grünewald

Der Anstieg der Steuerlast mit steigendem Einkommen in Deutschland liegt an der Steuerprogression. Grenzen existieren in Form von Tarifzonen.

Steuern

Steuerprogression in Deutschland: Fortschreitend und fortschrittlich

von Daniela Kunath

In Deutschland wächst die Belastung der Steuer kontinuierlich. Die Steuerprogression beschreibt diesen Anstieg genau. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Der Begriff "Einkommensteuer" bezeichnet sämtliche Steuern, die auf das Einkommen natürlicher Personen erhoben werden. Darunter fallen beispielsweise die Lohnsteuer und die Kapitalertragssteuer. Sämtliche Einkommensteuern sind Quellensteuern, sie werden also sofort vom Einkommen abgezogen, noch bevor der Empfänger das Geld erhält.

Kapitalgesellschaften unterliegen keiner Einkommensteuer. Für sie gilt stattdessen die Körperschaftssteuer.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt