MenüMenü
Eon

E.ON: Der Energieriese des neuen Jahrtausends

E.ON

Der Energieriese des neuen Jahrtausends

Auf Drängen der EU-Wettbewerbskommission musste E.ON 2009 mehrere Eingeständnisse zugunsten von Wettbewerbern auf dem deutschen Energiemarkt machen. Dazu gehörte u. a. der Verkauf des deutschen Höchstspannungsnetzes an den niederländischen Netzbetreiber Tennet.

Aktuelle Marktlage

07. Februar 2017, 11:01 Uhr E.ON-Aktie: 1,22 % tagsüber weitere Verluste

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für E.ON aussah, musste der Energiekonzern im Laufe des vorigen Handelstages Verluste […]

Aktuelle Artikel
Aktien

Das sind die Gewinner und Verlierer der jüngsten Berichtssaison

von Ralf Hartmann

Um zu beurteilen, wer im Dax die Gewinner und Verlierer dieser Berichtssaison sind, orientieren wir uns an Geschäftszahlen und Aussichten. > Mehr

Aktien

Neue Player am Energiemarkt: RWE und E.on mit Abspaltungen

von Ralf Hartmann

Die Abspaltungen der Energieversorger E.on und RWE bringen mit Uniper und Innogy zwei neue Firmen an die Börse – mit Chancen für Anleger. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Diese DAX-Tochter kommt mit Rückenwind zum Börsengang

von Philipp Ley

Der leichte Negativtrend hält weiter an: Auch die neue Börsenwoche beginnt mit schwächelnden Kursen, allein der deutsche Leitindex DAX notiert im Vergleich zu Freitag fast einen Prozentpunkt niedriger. Zu den wenigen Gewinnern zählt heute die Aktie des Energieversorgers Eon.

Kolumnen und Kommentare

Dax verzeichnet ruhigen Handel zwischen den Feiertagen

von David Gerginov

Zwischen den Jahren ist nicht viel los am Parkett. RWE und Eon, die zuletzt zulegen konnten, rutschen deutlich ins Minus. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Eon-Aktie vor Quartalsbericht abgestraft

von David Gerginov

Die Energiekonzerne präsentieren in dieser Woche ihre Quartalsbilanzen – und die dürften verheerend ausfallen. Die Aktien sackten ins Minus. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Übernahme-Lust in Westeuropa lässt nach – aber viele Deals in der Pipeline

von Jens Gravenkötter

Nach einem schwachen Übernahme-Geschäft im September verlief auch der Oktober schwach. Verschiedene Deal-Verhandlungen stimmen aber optimistisch, dass im November das Übernahme-Volumen wieder anzieht.

Kolumnen und Kommentare

Ferrari: Ein Mythos geht an die Börse

von Rolf Morrien

Es wird einer der spektakulärsten Börsengänge des Jahres werden: Der italienische Sportwagenbauer Ferrari geht in New York an die Börse. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil E.ON entstand 2000 aus einer Fusion der beiden vormals unabhängigen Energiekonzerne VEBA und VIAG. In den folgenden Jahren expandierte der Konzern durch zahlreiche Übernahmen zu einem der größten Energieunternehmen Deutschlands. Aktuell ist der Konzern in 5 größere Geschäftsbereiche aufgeteilt: Erneuerbare Energien, Erzeugung, Exploration & Produktion, Neubau & Technologie sowie Optimierung & Handel.

Seit der Konzerngründung im Jahre 2000 ist E.ON im DAX vertreten (WKN ENAG99).
E.ON SE
7,14
+0,05+0,64 %
  • ISIN: DE000ENAG999
  • WKN: ENAG99
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.