Menü
Übernahmen
Übernahmen

Der größte Deal

Die weltweit größte Übernahme aller Zeiten geschah zur Jahrtausendwende in Deutschland: Der Telekommunikations-Gigant Vodafone übernahm im Jahr 2000 den Mischkonzern Mannesmann für mehr als 200 Mrd. US-Dollar. (Fotos: richebets – flickr, )

Aktuelle Artikel
Kolumnen und Kommentare

Die (bislang) drei größten Übernahmen 2015: Hochspannung im M&A-Geschäft

von Jens Gravenkötter

Das Übernahme-Geschäft war im ersten Halbjahr nicht an Spannung zu überbieten. Die etlichen schwebenden Deals zeigen, dass es auch in der zweiten Jahreshälfte nicht langweilig wird. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Mylan setzt Annahme-Quote im Rennen um Perrigo auf 50% herab

von Jens Gravenkötter

Mylan hat mit der Herabsetzung der Annahmequote auf 50% nicht unbedingt die Perrigo-Übernahme wahrscheinlicher gemacht. Es bleibt fraglich, ob ein Deal zu den aktuellen Konditionen möglich ist. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Münchener Landgericht: MAN-Aktionären steht Nachzahlung zu

von Jens Gravenkötter

In einem vorangegangenen Beitrag haben wir Ihnen bereits davon berichtet, wann Sie bei Übernahme-Gerüchten aufpassen müssen. Inzwischen hat sich erneut […]

Kolumnen und Kommentare

Schlechter Versuch: K+S will mit Staatshilfe Übernahme durch Potash verhindern

von Jens Gravenkötter

K+S ruft im Abwehrkampf gegen Potash nach dem Staat. Anstelle von konstruktiven Gesprächen suchen die Kasseler nach einer Lösung, die keine ist. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Meiji Yasuda will StanCorp für 5 Mrd. US-Dollar übernehmen

von Jens Gravenkötter

Die Übernahmewelle in der Versicherungsbranche rollt weiter. Vor allem japanische Versicherer stehen auf der Käuferseite. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

US-Gesundheitsbranche: Anthem kurz vor Cigna-Übernahme

von Jens Gravenkötter

Cigna steht unmittelbar vor der Übernahme durch Anthem. Doch auch wenn sich die Unternehmen einig sind, heißt das nicht, dass der Deal auch klappt.

Ökonomie

Japans Unternehmen entdecken attraktiven Kurshebel neu

von Philipp Ley

Gemessen an ihrer Marktkapitalisierung halten die größten japanischen Konzerne im Schnitt 27 Prozent Barmittel. In den USA beträgt das Verhältnis gerade einmal 6 Prozent. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Übernahmen sind schon seit tausenden von Jahren Teil der Wirtschaft. Der Unternehmens-Kauf, auch Akquisition genannt, bezeichnet eine Transaktion, bei der ein Unternehmen komplett oder in Teilen an einen neuen Besitzer übertragen wird.

Unterschieden wird hierbei zwischen freundlichen Übernahmen, bei denen ein Einvernehmen zwischen Käufer und Verkäufer besteht, und feindlichen Übernahmen, bei denen der Käufer die Mehrheit über Aktienkäufe übernimmt, ohne die Zustimmung des "verkaufenden" Unternehmens zu besitzen.

Top-Aktien
2015

3 Aktien, die Sie sofort kaufen sollten . . . Studie 2015 gleich als PDF
abrufen . . .

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.