Menü
Übernahmen
Uebernahmen Banner - United States Marine Corps
Übernahmen

Der größte Deal

Die weltweit größte Übernahme aller Zeiten geschah zur Jahrtausendwende in Deutschland. Der Telekommunikationsgigant Vodafone übernahm im Jahr 2000 den Mischkonzern Mannesmann für mehr als 200 Milliarden US-Dollar. (Fotos: richebets - flickr, )

Mannesmann - Wikimedia Commons
Aktuelle Artikel
Kolumnen und Kommentare

Niedrige Marktpreise halten den Druck für die Rohstoff-Firmen hoch

von Heiko Böhmer

Mit den aktuellen Marktpreisen haben viele Produzenten Probleme Gewinn zu erzielen. Daher bleibt der Ausblick für die Branche gedämpft – mit einer wichtigen Ausnahme. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Übernahme-Volumen in Westeuropa 81% über Vorjahreswert

von Jens Gravenkötter

In Europa haben die Unternehmenschefs offenbar wieder mehr Lust auf Übernahmen. Aktuelle Daten zeigen einen Volumenanstieg von 81% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Getränke-Riese mit Wachstums-Schwäche

von Volker Gelfarth

An Karneval knallten die Korken. Getränke-Hersteller wie Campari sollten profitieren – eigentlich.

Kolumnen und Kommentare

Towry zahlt 60% Übernahme-Prämie

von Jens Gravenkötter

In der Finanzbranche nimmt die Anzahl der Deals und das Übernahme-Volumen zu. Ein Indiz dafür, dass der Aktienmarkt weiter hochläuft. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Mögliche Aer Lingus-Übernahme: Skepsis wächst – Aktie fällt

von Jens Gravenkötter

Die Aer Lingus-Aktie gerät zunehmend unter Druck. Investoren befürchten, dass die Übernahme durch IAG scheitert.

Kolumnen und Kommentare

C.A.T. Oil-Aktie kann Markttempo nicht mitgehen

von Jens Gravenkötter

Die C.A.T. Oil-Aktie hat sei Ende der Annahmefrist bereits 16% verloren. Und es könnte sogar noch mehr werden. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Übernahmen sind schon seit tausenden von Jahren Teil der Wirtschaft. Der Unternehmenskauf, auch Akquisition genannt, bzeichnet eine Transaktion, bei der ein Unternehmen komplett oder in Teilen an einen neuen Besitzer übertragen wird.

Unterschieden wird hierbei zwischen freundlichen Übernahmen, bei denen ein EInvernehmen zwischen Käufer und Verkäufer besteht, sowie feindlichen Übernahmen, bei denen der Käufer die Mehrheit über Aktienkäufe übernimmt, ohne die Zustimmung des "verkaufenden" Unternehmens zu besitzen.

Top-Aktien
2015

3 Aktien, die Sie sofort kaufen sollten . . . Studie 2015 gleich als PDF
abrufen . . .