Übernahmen

Übernahmen: Der größte Deal

Übernahmen

Der größte Deal

Die weltweit größte Übernahme aller Zeiten geschah zur Jahrtausendwende in Deutschland: Der Telekommunikations-Gigant Vodafone übernahm im Jahr 2000 den Mischkonzern Mannesmann für mehr als 200 Mrd. US-Dollar. (Fotos: richebets – flickr, )

Aktuelle Artikel
Marktanalysen

Riskante Übernahme-Branchen: Der Einzelhandel

von Jens Gravenkötter

Die Retailbranche ächzt trotz guter Konsumlaune. Übernahmen sind ein Weg, um der Krise zu entkommen, doch Privatanleger sollten bei Wetten auf die Wende vorsichtig sein. > Mehr

Marktanalysen

Übernahme-Wissen: 4 Verteidigungen mit denen sich Übernahme-Kandidaten wehren

von Jens Gravenkötter

Regelmäßig informiere ich Sie über die heißesten Deals im M&A-Markt (Markt für Übernahmen und Fusionen). Und ich teile Ihnen eine […] > Mehr

Marktanalysen

Clovis schmälert Tesaro-Gewinnchance im Falle einer Übernahme

von Jens Gravenkötter

Starke Forschungsdaten verringern die Gewinnchance für Tesaro-Investoren weiter. Übernahme-Spekulanten sollten an der Seitenlinie bleiben.

Marktanalysen

Carl Zeiss vor Milliarden-Übernahme in den USA?

von Jens Gravenkötter

Carl Zeiss könnte für 2 Mrd. Dollar den großen Coup in den USA landen. Aktionäre honorieren entsprechende Gerüchte mit Aufschlägen. > Mehr

Marktanalysen

Übernahmewelle in Deutschland: Monopoly für Arbeitnehmer

von Guido Grandt

Ausländische Investoren fallen wie Heuschrecken über deutsche Firmen her. So übernahmen 2016 Käufer aus China, den USA und Europa 873 […] > Mehr

Marktanalysen

Church & Dwight überzeugt mit stetigem Wachstum

von Volker Gelfarth

Neben den bekannten Marken liegt die besondere Stärke von Church & Dwight im konjunkturresistenten Geschäftsmodell. Hier mehr dazu:

Marktanalysen

Finanz-Investoren umgarnen Staples – Chance für Privat-Anleger?

von Jens Gravenkötter

Staples sieht aus wie eine schöne 20%-Chance, doch ohne Deal stehen Aktionäre mit leeren Händen da. Hier gilt also: Finger weg! > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Übernahmen sind schon seit tausenden von Jahren Teil der Wirtschaft. Der Unternehmens-Kauf, auch Akquisition genannt, bezeichnet eine Transaktion, bei der ein Unternehmen komplett oder in Teilen an einen neuen Besitzer übertragen wird.

Unterschieden wird hierbei zwischen freundlichen Übernahmen, bei denen ein Einvernehmen zwischen Käufer und Verkäufer besteht, und feindlichen Übernahmen, bei denen der Käufer die Mehrheit über Aktienkäufe übernimmt, ohne die Zustimmung des "verkaufenden" Unternehmens zu besitzen.

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.