MenüMenü
Artikelserien

Optionen: Die Grundlagen auf einen Blick

von Rainer Heißmann

Optionen und Optionsscheine sind reizvoll. Doch für welche Art von Anlegern spiegelt sich dieser Reiz in Erfolgen wider? > Mehr

Optionen

Mit Vollgas spekulieren – das Mini Future

von Ralf Hartmann

Was ist ein Mini Future? Das Turbozertifikat mit Hebel und eingebauter K.o.-Schwelle eignet sich vor allem zu Spekulieren. > Mehr

Optionen

Aktienpositionen mit Optionen absichern – nicht immer rentabel

von Ralf Hartmann

Der Protective Put ist ein Beispiel für die Verlustbegrenzung von Wertpapierpositionen. Verkaufoptionen sollte man mit Bedacht einsetzen. > Mehr

DAX-Handel: ein Überblick© ChaotiC_PhotographY – Fotolia.com
Optionen

Mit Optionen hebeln Sie Ihre Aktiengewinne um das 12-fache

von Rainer Heißmann

Wie Sie den Aktiengewinn verzwölffachen können, zeigt Ihnen unser Optionen-Profi und Börsen-Fachmann Rainer Heißmann in diesem Beitrag. > Mehr

Optionen

Optionen: Gewinn-Chancen erkennen und bewerten – so geht’s

von Rainer Heißmann

Die Bewertung der Gewinn-Chancen von Optionen ist ganz einfach, wie unser Optionen-Profi Rainer Heißmann hier in diesem Beitrag zeigt: > Mehr

Optionen

So verbessert man das Risiko-Rendite-Verhältnis bei Optionen

von Ralf Hartmann

Ein horizontaler Spread ist eine von drei Grundstrategien, die bei Optionen das Verhältnis von Risiko und Rendite verbessern. > Mehr

Optionen

Exotische Option: asiatisch, russisch oder sogar Bermuda?

von Ralf Hartmann

Eine Exotische Option kennzeichnet sich in der Regel durch Abweichungen im Detail, etwa beim Auszahlungstermin oder Ausübungspreis. > Mehr

Alle Artikel lesen

Optionen: Die Bedeutung

Über den Handel mit Optionen hört man immer mal wieder einiges in diversen Berichterstattungen, besonders in Zeiten der Finanzkrise wurde diese Anlageform oftmals geradezu verteufelt.

Tatsache ist jedoch, dass Optionen zu den beliebtesten Finanzprodukten gehören, denn sie ermöglichen es dem Anleger, verschiedene Strategien auszuführen.

Optionen sind Derivate

Optionen gehören ihrer Klassifizierung nach zu den Derivaten, also einer Gruppe von Anlageprodukten, die als Termingeschäfte von der Entwicklung anderer Handelsgüter abhängen.

Konkret verbrieft eine Option ihrem Besitzer das Recht, einen bestimmten Basiswert zu einem zukünftigen Zeitpunkt zu einem bestimmten vorab festgelegten Preis zu handeln.

Solch ein Basiswert, also das zugrunde liegende Handelsgut, kann alles möglich sein. Es gibt Optionen auf Rohstoffe, Lebensmittel, Vermögensgegenstände oder andere marktbezogene Referenzgrößen wie zum Beispiel einen Zinssatz oder einen Index.

Möchte der Anleger diesen Basiswert selber kaufen wird seine Option als Call bezeichnet, möchte er sie zum späteren Zeitpunkt verkaufen, handelt es sich um einen Put.

Der Handel ist keine Pflicht

Besonders wichtig bei Optionen ist das Folgende: Anders als bei anderen Warentermingeschäften sind Optionen nur „bedingt“, das bedeutet, dass der Kauf oder Verkauf keine Verpflichtung ist, sondern eben lediglich eine ‚Option‘.

Auf diese Weise sind Optionen in der Handhabung flexibler als zum Beispiel Futures, denn der Anleger ist nicht an die Transaktion gebunden.

Sollte sich der Kurs des entsprechendes Basiswertes nicht wie erwartet entwickelt, hat er die Möglichkeit, die Option einfach verfallen zu lassen, anstatt das Gut für wesentlich größere Verluste zu kaufen oder zu verkaufen.

Eine Option ausüben

Wenn sich der Kurs gut entwickelt, wird sich der Anleger jedoch höchstwahrscheinlich dafür entscheiden, den Basiswert zum festgelegten Preis zu handeln. Dies nennt man im Börsenjargon auch „eine Option ausüben“.

Der jeweilige Verkäufer ist natürlich immer dazu verpflichtet, auf das Geschäft einzugehen. Es kann also nicht passieren, dass ein Trader seine Option ausüben möchte und der Verkäufer in diesem Moment einen Rückzieher macht.

Der tatsächliche Transfer findet heutzutage in der Regel nicht mehr durch tatsächliche Lieferung der zugrunde liegenden Güter statt, sondern in Form eines Barausgleiches.

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.