MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

3D Systems – Im Auge behalten!

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse von Freitag. Der Dow-Jones-Index schloss 0,1 Prozent fester bei 18.053 Punkten.

Der S&P 500 Index ging mit 2.088 Punkten aus dem Handel und konnte somit 0,3 Prozent zulegen. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 4.314 Punkten und beendete den Handel mit einem Gewinn von 0,7 Prozent.

Jahresende naht

Zunächst einmal hoffe ich, dass Sie eine wundervolle Weihnachtszeit verbracht haben. Der nächste Höhepunkt steht nun mit dem Jahreswechsel (Silvester) in wenigen Tagen bevor. Somit sind es auch gleichzeitig die letzten Handelstage im Kalenderjahr 2014, welche nun eingeläutet sind.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Meine ersten Ausblicke für das Börsenjahr 2015 werde ich Ihnen am 31. Dezember präsentieren, dies nur vorab als Information. Nachdem ich Sie schon an Weihnachten mit weiteren Börseninformationen versorgt habe, werde ich Ihnen selbstverständlich auch an Silvester mit durchaus interessanten Ausblicken zur amerikanischen Wall Street und dem deutschen Aktienindex dienen.

Handelsvolumen bleibt dünn

Wie schon bereits vor Weihnachten erkennbar, war das Handelsvolumen deutlich zurückgegangen und so dürfte es auch bleiben. Erst im neuen Jahr werden sich die Marktteilnehmer wieder auf die Aktienmärkte konzentrieren.

Wie bereits vor Weihnachten vermerkt: Angesichts des dünnen Volumens lassen sich die Aktienmärkte leichter in eine Richtung manövrieren und dies ist zum Jahresabschluss tendenziell nach oben.

Nun gut: Riesige Kurssprünge erwarte ich nicht aber vielleicht schafft die Wall Street noch einen Sprung von einem halben Prozent. Allerdings ist die Luft bereits verflucht dünn geworden. Jedoch dürfte sich das aufkommende Gewitter bis Anfang Januar zurückhalten.

3D Systems bleibt mein Favorit

Bereits in meinem letzten Update zur Aktie von 3D Systems hatte ich darauf hingewiesen, dass ich diese Aktie für einen spannenden Outperformer für das Handelsjahr 2015 halte.

Wer weiß: Vielleicht haben wir schon das Tief mit knapp 27$ gesehen und sind nun auf dem Weg zu meinen mittelfristigen Kurszielen von 43 und möglicherweise auch noch 50$? Bei zuletzt 30$ war die Aktie jedenfalls für mich deutlich unterbewertet und bietet „Aktionären“ eine definitive Chance!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

29. Dezember 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.