MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

3D Systems – Steht die Wende bevor?

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des Vortages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Zuwachs von 0,04 Prozent bei 17.817 Punkten.

Der S&P 500 Index ging mit 2.069 Punkten aus dem Handel und schloss 0,2 Prozent stärker. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 4.284 Punkten und ging mit einem Zuwachs von 0,7 Prozent aus dem Handel.

Rekordjagd ungebrochen

Auch wenn die Schritte nach oben in der Marktbreite immer kleiner ausfallen, so bleibt die Rekordjagd dennoch ungebrochen. Während Dow Jones und S&P 500 nahezu unverändert den Wochenauftakt beendeten, gelang es dafür der Technologiebörse wieder ein weiteres Stück nach oben zu klettern.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Wieder eine positive Handelswoche?

Am Donnerstag bleiben die Märkte wegen „Thanksgiving“ geschlossen, am Freitag findet nur ein verkürzter Handel statt. Traditionell ist die „Thanksgiving Handelswoche“ von positiven Handelsergebnissen geprägt.

Allerdings zweifele ich in diesem Jahr an, dass nach dem Kurssprung der Vorwochen auch in dieser Woche die Rally weitergeht. Sagen wir mal so: Es wäre schon eine starke Leistung, wenn die US Börsen das aktuelle Niveau per Wochenschlusskurs verteidigen können.

Ausschlaggebend bleibt für mich der S&P

Kein anderer Index steht derzeit für mich mehr im Fokus und bislang dämmt die Marke den Index auch ein. Natürlich lässt sich hierdurch nun nicht auf den Punkt genau der kurzfristige Handelsverlauf bestimmen.

Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings deutlich höher, dass Gewinnmitnahmen von dieser Marke einsetzen, anstatt eines weiteren Kursanstieges. Die Jahresendrally ist im S&P 500 Index für mich bereits mit dem Erreichen meines langfristigen Kurszieles abgegolten.

3D Systems – Langfristig unverändert eine Chance

Entgegen der Haupttrends der Aktie hatte ich in meinem letzten Update bereits zum Kauf der Aktie empfohlen bzw. die Aktie als „Long Trading Idee“ auf mittel – bis langfristiger Basis vorgestellt.

Vom Tief der Vorwoche konnte sich die Aktie nun schon gut erholen und vielleicht steht in Kürze der Bruch des Abwärtstrends bevor. In 2015 halte ich ein Kursziel von bis zu 50$ für möglich. Vielleicht haben wir bei ca. 32$ schon das Tief gesehen? Eine Garantie gibt es nicht aber ich denke auf langfristiger Ebene wird sich die Aktie bezahlt machen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

25. November 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.