MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax30 – Hält der Abwärtstrend?

Wie üblich werfe ich zu Beginn der Ausgabe einen intensiven Blick auf den deutschen Aktienindex. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen eine Analyse zu einem Dax30 Titel mit einer möglichen Trading-Idee oder einem Trading Update.

Ein guter Wochenstart

Für den Dax ging es zum Wochenauftakt um 0,5 Prozent nach oben und schloss dabei nur unwesentlich unterhalb der 10.200er Marke. Wieder mal ein Sieg für die Bullen und wieder mal werden die Bullen natürlich optimistischer. Im direkten Vergleich zum US Markt bleibt der Dax jedoch weiterhin zurück.

Auch der Abstand zur 200 Tage-Linie entspricht derzeit etwas mehr als 1 Prozent, was natürlich auch schnell zu einem Fehlausbruch führen kann. Die kleinste Abwärtsbewegung könnte täglich der Startschuss für eine größere Korrektur sein.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Aber oberhalb der 200 Tage-Linie bleiben die Bullen kurzfristig optimistisch gestimmt – verständlich! Aber Vorsicht sobald der Dax wieder unter den gleitenden Durchschnitt fallen sollte, denn ab dem Zeitpunkt könnte es sehr unangenehm werden.

Das Argument für die Abwärtsbewegung

Die Konstellation der abfallenden Hochpunkte bleibt weiterhin intakt. Dies spricht für eine Fortsetzung der mittelfristigen Abwärtsbewegung, welche unverändert intakt. Eine Beendigung dieser Konstellation würde den Ball deutlich in Richtung der Bullen spielen.

Favorisiert bleibt jedoch aufgrund der charttechnischen Lage die Fortsetzung der Korrektur. Schließlich ist und bleibt der Dax im Vergleich zu den amerikanischen Aktienmärkten deutlich angeschlagen.

Mein Dax Fazit

Kurzfristig mag es zwar keine Umkehrsignale geben, daher kann man als „Bulle“ seinen Stop auch immer weiter nach oben anpassen. Verwundert bin ich jedoch nicht, wenn das Kartenhaus in Kürze in sich zusammen brechen sollte.

Raus aus Dax Aktien?

Ich bleibe dabei! Meiner Ansicht nach sollten Dax Aktien aktuell eher abgestoßen werden. Ich bin der Ansicht, dass Sie in den kommenden Monaten deutlich günstigere Einstiegsmöglichkeiten erhalten werden. Kurse oberhalb der 10.000/10.100er Marke sind meines Erachtens Ausstiegskurse, um es klar und deutlich auf den Punkt zu bringen.

Mehr zu diesen Themen wie gewohnt in meinem Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

25. Juli 2016

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.