MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Amazon Aktie – Abwärtspotenzial bis 500 $

Wie gewohnt starte ich mit der Übersicht der Ergebnisse des letzten Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Verlust von 0,5 Prozent bei 17.598 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.098 Punkten, was einem Abschlag von 0,3 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss nach einem Minus von 0,2 Prozent bei 4.580 Punkten.

Widerstände zeigen Wirkung

In den letzten beiden Ausgaben hatte ich explizit darauf hingewiesen, dass der charttechnischen Entwicklung des Dow Jones Index am meisten Beachtung geschenkt werden sollte.

Nicht ohne Grund: Der Index führte einen Kampf mit einer massiven Widerstandszone, welche sich von 17.775 – 17.825 Punkten erstreckte und aus der 200 Tage-Linie, dem mittleren Bollinger Band und einem horizontalen Widerstand resultierte.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der gestrige Handelstag

Über den Tag verteilt herrscht eine insgesamt negative Stimmung am amerikanischen Aktienmarkt, wobei sich zum Ende des Handelstages die Stimmung verbesserte. Schließlich konnte ein Großteil der zwischenzeitlichen Verluste wieder kompensiert werden.

Letztendlich konnte auch eine Vielzahl von Konjunkturdaten die Stimmung nicht retten. Vielleicht stecken wir aber auch schon in einem Sommerloch? Wer weiß. Selbst wenn es so sein sollte: Auch aus diesen Börsenphasen lässt sich ein guter Profit machen, denn selbst Seitwärtsbewegung können zum Erfolg führen. Für den klassischen Aktienanleger sind diese Phasen natürlich eher langweilig.

Der Ausblick

Die alten Widerstände des Dow Jones Index haben weiterhin ihre Gültigkeit. Beim S&P 500 sollte das 62er Retracement im Auge behalten werden und der Nasdaq100 könnte theoretisch bis 4.630 Punkte durchstarten, sofern der Tech-Index den Bereich von 4.550/4.560 Punkten weiterhin verteidigen kann aber auch dann wird die Luft wieder dünn.

Amazon Trading-Idee

Die zuletzt vorgestellte Short Trading-Idee auf die Aktie von Amazon ist gut angelaufen aber noch lange nicht am Ziel. In den kommenden Wochen oder auch Monaten sollte es mit der Aktie bis auf knapp unter die Marke von 500$ gehen.

Diese Trading-Idee ist also ein klassischer „übergeordneter“ Positions-Trade. Ein neues Hoch würde hingegen die Berechtigung für die Trading-Idee in Frage stellen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

4. August 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.