MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Amazon Aktie – Trendbruch droht!

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des Vortages. Der Dow-Jones-Index schloss nach einem Gewinn von 1,1 Prozent bei 17.005 Punkten. Der S&P 500 Index ging mit 1.985 Punkten aus dem Handel, was einem Gewinn von 1,2 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 4.106 Punkten und ging mit einem Gewinn von 1,5 Prozent aus dem Handel.

Nach 6 Jahren ist nun Schluss

In den letzten sechs Jahren hat die Federal Reserve mit dem Ankauf von Staats- und Hypothekenanleihen rund 3,5 Billionen Dollar in den Wirtschaftskreislauf gepumpt. Damit verfolgte die US-Notenbank das Ziel, die Zinsen weiter zu drücken und die Konjunktur nach der Finanzkrise zu stützen.

Angesichts der Erholung am Arbeitsmarkt begann die Federal Reserve vergangenen Dezember dann mit der schrittweisen Reduzierung der Anleihenkäufe. Um die Konjunktur nicht abzuwürgen, will die Fed ihren Anleihenbestand zunächst halten. In den kommenden Jahren steht sie aber vor der Herausforderung, durch Anleihenverkäufe und einen höheren Leitzins die überschüssige Liquidität wieder aus den Märkten zu ziehen.

Zeitpunkt für Zinswende bleibt Ungewiss

Konkrete Aussagen wann das niedrige Zinsniveau ein Ende findet, dass wollte die Fed noch nicht thematisieren. Somit behält sich die amerikanische Notenbank Fed weiterhin ein Ass im Ärmel.

Unterm Strich wenig Spektakuläres

Es war dann doch ein unbedeutsamer Abend an den US Börsen. Im Vorfeld war die Anspannung groß, wobei mögliche positive Nachrichten meines Erachtens nahezu zu 99 Prozent bereits vorab in der laufenden Kurserholung eingepreist worden waren.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Blick auf die Indizes

Wie schon zu Beginn thematisiert: Die US Indizes haben sich kaum bewegt. Dahingehend hat sich natürlich die Ausgangslage wenig verändert. Dem Dow Jones Index war vorgestern ein weiteres Kaufsignal durch die Verteidigung der 16.800er Marke gelungen. Hierdurch resultierte dann auch die Aufwärtsbewegung über die 17.000er Marke. Die 16.800er Marke ist nun eine wichtige Unterstützung. Der nächste Widerstand findet sich bei 17.150 Punkten.

Direkter Sprung zum Nasdaq100 Index. Diesem fehlen nur noch wenige Punkte zu einem neuen Jahreshoch. Von nachhaltigen neuen Jahreshochs gehe ich aber auf direktem Wege weiterhin nicht aus. Dieser Index bleibt massiv überkauft und gefährdet.

Amazon Aktie – Der Trend wird brechen

Ich hätte durchaus mehr von der Amazon Aktie erwartet. Derzeit scheint aber die negative Nachrichtenlage wie eine dunkle Wolke auf dem Aktienkurs zu liegen. Der noch intakte Aufwärtstrend dürfte aber aufgrund der relativen Schwäche gegenüber der Nasdaq sehr bald nach gebrochen werden. Vorsicht ist also geboten!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

30. Oktober 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.