MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Apple Aktie – Bruch des Aufwärtstrends!

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse des gestrigen Handelstages. Der Dow-Jones-Index schloss 0,2 Prozent niedriger bei 17.635 Punkten.

Der S&P 500 Index beendete den Handel mit 2.040 Punkten, was einem Abschlag von ebenfalls 0,2 Prozent entsprach. Der Nasdaq100 schloss 0,5 Prozent schwächer und ging mit 4.305 Punkten aus dem Handel.

An der Wall Street herrscht Normalität

Zu einem gesunden Aufwärtstrend gehören im Normalfall auch Korrekturen, welche dann wiederum die Grundlage für eine weitere Aufwärtsbewegung darstellen.

Während es innerhalb Europas und somit auch Deutschlands zu einem wahrhaftigen Kaufrausch in Aktien gekommen ist, ziehen sich die Investoren aus dem amerikanischen Aktienmarkt zurück. Der Rückzug und die Umschichtung in andere EU Märkte lässt die US Kurse derzeit purzeln.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Blick auf die Indizes

Beinahe 700 Punkte hat der Dow Jones Index innerhalb von 7 Handelstagen einbüßen müssen. Inzwischen hat sich ein richtiger Abwärtstrend etabliert, welcher dazu geführt hat, dass mein Korrekturziel in Form der 100 Tage-Linie erreicht wurde.

Die 17.600er Marke könnte zu einer Gegenbewegung führen. Kann diese Marke nicht verteidigt werden, muss mit einer Bewegung auf mindestens 17.500 Punkten gerechnet werden.

Kommen wir nun auf den S&P 500 Index zu sprechen. Das 62er Retracement ist nur noch wenige Punkte entfernt. Diese Unterstützung kann dann zu einer Gegenbewegung führen. Rückblickend hat sich die Begrenzungslinie als perfekter Hinweis für eine Kurskorrektur erwiesen.

Der Nasdaq100 erreichte zuletzt mein Mindestziel von 4.346 Punkten. Ein Rückfall darunter eröffnete die nächste Falltür mit einem Ziel von maximal 4.270 Punkten. Aktuell fehlen noch rund 30 Punkte für die Komplettierung des maximalen Ziels.

Meines Erachtens steigt aber auch beim Tech Index die Wahrscheinlichkeit für eine Gegenbewegung. Während derzeit US Investoren den Sprung in die EU vollziehen und die Märkte von einem Hoch zum anderen treiben, stellt sich mir schon die Frage, wann diese kalte Füße bekommen und wieder zurück in den heimischen Markt rudern.

Apple auf dem Weg zum Korrekturziel

Ich hatte darauf hingewiesen, dass angesichts einer möglichen US Markt Korrektur, auch Schwergewichte wie Apple nach längerer Zeit mal wieder den Weg nach unten einschlagen dürften.

Zuletzt wurde der potenzielle Trendbruch mit einem Ziel von 120$ zum Thema gemacht. Der Trend ist definitiv gebrochen und im Idealfall werden übergeordnet mindestens die 120$ nun auch getestet.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

12. März 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.