MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Apple Aktie – Update zur Trading Idee

Wie gewohnt starte ich nun mit der Übersicht der Ergebnisse von Freitag. Der Dow-Jones-Index schloss 0,1 Prozent fester bei 17.804 Punkten.

Der S&P 500 Index ging mit 2.070 Punkten aus dem Handel und konnte somit ebenfalls 0,5 Prozent zulegen. Der Nasdaq100 beendete den Handel bei 4.281 Punkten und beendete den Handel mit einem Gewinn von 0,3 Prozent.

Die Weihnachtswoche kann beginnen

Weihnachten und der Jahreswechsel sind in greifbarer Nähe. Liefern die verbleibenden Handelstage bis Weihnachten noch einen positiven Impuls oder möglicherweise Gewinnmitnahmen?

Oder sehen wir vielleicht einen unspektakulären Seitwärtsmarkt bis Weihnachten? Eine 100%ige Antwort kann ich Ihnen nicht liefern. Selbstverständlich möchte ich Ihnen aber dennoch meine Prognose mit auf den Weg geben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Wenig Potenzial nach oben

Nach dem starken Comeback in der Vorwoche sehe ich in dieser verkürzten Handelswoche sehr, sehr wenig Potenzial für die Bullen. Im Gegenteil: Wenn dürften die Bären an der Oberhand sein aber auch hier dürften keine gigantischen Einbrüche zu verzeichnen sein.

Bedeutung des S&P 500

In meiner letzten Ausgabe hatte ich bereits darauf hingewiesen, dass der S&P 500 wieder meine Wendemarke von 2.074,5 Punkten erreicht hat und demnach das Spiel von vorne beginnen kann. Damit meine ich, dass die Bullen es nicht nachhaltig über Tage schaffen werden, den S&P 500 oberhalb der Marke von 2.074,5 Punkten zu stabilisieren.

Am Freitag ist der S&P 500 Index im Übrigen nur 1 Punkt vor seinem bisherigen Jahreshoch wieder nach unten abgedreht. Besteht die Gefahr eines Doppel-Top? Durchaus aber hierfür gibt es noch keinerlei Garantien. Warum? Erst unterhalb 2.061 Punkte würde ich die Wahrscheinlichkeit für ein Doppel-Top zunehmen.

Abwärtstrend im Tech-Index

Nun möchte ich noch auf den Nasdaq100 Index zu sprechen kommen. Der aktive Abwärtstrend und die ehemalige Trendkanal-Begrenzung auf der Oberseite stellen gleich zwei markante Widerstände dar. Aus diesem Bereich rechne ich wieder mit einer größeren Korrektur. Zuletzt wurde mein Korrekturziel von 4.100 Punkten präzise abgearbeitet!

Apple – Bleiben Sie dran

Viele Leseranfragen habe ich zur Apple Aktie erhalten. Hierbei war die häufigste Frage, ob ich weiterhin an meiner Short Trading Idee? Meine Antwort finden Sie selbstverständlich im Video aber vorweg: Ja!

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

22. Dezember 2014

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.