MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Bauliche Veränderung: Was man darunter versteht

Unter baulicher Veränderung versteht man in einer Wohnungseigentümergemeinschaft jede Umgestaltung von gemeinschaftlichem Eigentum (Gemeinschaftseigentum), die über eine bloße Instandhaltung bzw. Instandsetzung als auch über modernisierende Instandsetzung hinausgeht. Betroffen können nicht nur Bauwerke, sondern auch unbebaute Grundstücksteile sein. Die rechtlichen Grundlagen regelt das Wohnungseigentumsgesetz.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Hinsichtlich der Beschlussfassung von baulichen Veränderungen gilt Folgendes:

§ 22 Abs. 1 WEG: Bauliche Veränderungen und Aufwendungen, die über die ordnungsmäßige Instandhaltung oder Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums hinausgehen, können beschlossen oder verlangt werden, wenn jeder Wohnungseigentümer zustimmt, dessen Rechte durch die Maßnahmen über das in § 14 Nr. 1 bestimmte Maß hinaus beeinträchtigt werden. Die Zustimmung ist nicht erforderlich, soweit die Rechte eines Wohnungseigentümers nicht in der in Satz 1 bezeichneten Weise beeinträchtigt werden.

Hinsichtlich der Kosten von baulichen Veränderungen gelten grundsätzlich § 16 Abs. 2 WEG und § 16 Abs. 3 WEG:

3. April 2015

Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.