MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX – 10.000 Punkte durchbrochen!

Am heutigen Montag werde ich Sie wieder mit einer rein schriftlichen Ausgabe auf den neuesten Stand rund um den Dax bringen. Im Übrigen werden Sie schon ab Mittwoch wieder wie üblich mit 2 Videos pro Tag von mir versorgt.

Schauen wir uns aber nun die Entwicklung des Dax einmal an, schließlich hat das Börsenbeben der Vorwoche zum heutigen Woxhenauftakt erst richtig Fahrt nach unten aufgenommen.

Dax fällt unter die 10.000er Marke

Im April hatte ich vor einem Rückfall bei 10.000 Punkte gewarnt. Die Frage war in den vergangenen Monaten stets, wann dann endlich der Startschuss für diese Bewegung fallen würde.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Innerhalb der letzten beiden Handelstage hat der Dax wahrhaftig kräftig federn müssen. Es war ein Crash – ein gnadenloser Ausverkauf der globalen Aktienmärkte, welchem sich auch der Dax nicht entziehen konnte.

Bereits mit der Eröffnung fiel der Dax heute unter die Marke von 10.000 Punkten. Nur knapp darunter wartete das 62er Retracement als weitere Kursunterstützung, doch auch diese wurde gnadenlos durchbrochen.

Nachdem ich eher davon ausgegangen war, dass es zu einer texanischen Erholung kommen würde, wurde auch ich eines besseren belehrt. Der Dax fiel im Tief bis auf fast 9.300 Punkte zurück. In den letzten beiden Handelstagen wurde der Dax massiv abgestraft.

3.000 Punkte vom Hoch verloren

Wie gewonnen so zerronnen kann man nur sagen. Die sagenhafte Kursrally über viele, viele Monate – fast schon Jahre wurden in kurzer Zeit zu einem großen Stück zerstört.

Wichtig für die Dax Bullen

Unterhalb 9.900, nein eigentlich 10.080 Punkten sieht es nun mittelfristig sehr düster aus für den Dax. Also diese Zone sollte schnellstmöglich wieder erobert werden. Andernfalls geht es zurück bis auf die langfristige Unterstützung bei 8.500 oder sogar 8.150 Punkten.

Mein Dax Fazit

Heute ging es fast 5 Prozent abwärts. Der Monat August ist für den Dax mit einem Abschlag von fast 15 Prozent ein sehr negativer Handelsmonat. Eine Gegenreaktion ist oberhalb 9.200/9.300 Punkten möglich!

24. August 2015

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.