MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX – Achterbahnfahrt ohne Ergebnis

Wie gewohnt kommen wir zu Beginn auf den Dax Index zu sprechen. Trotz eines Abschlages in der Vorwoche, konnte sich der Index im Vergleich zum Dow Jones Index recht gut behaupten.

Diese relative Stärke hielt allerdings nicht lange. Nach einer zunächst positiven Eröffnung, welche zunächst bis im Tageshoch auf 8.356 Punkte, fiel der Index im Tagestief bis auf 8.238 Punkte zurück.

Wer allerdings dann glaubte, dass die Bullen das Handtuch werfen würden, täuschte sich. Denn im Anschluss kletterte der Index wieder nach oben und markierte sogar ein neues Tageshoch bei 8.371 Punkten.

Letztendlich konnte die wilde Achterbahnfahrt dem Dax aber auch ein großes Plus bescheren.

Dieser beendete den regulären Xetra Handel mit einem Schlusskurs von 8.359 Punkten. Dies entspricht einem Zuwachs von 0,25 Prozent zu Freitag.

Seitwärtsbewegung bleibt intakt

Kurse in Richtung 8.200 Punkten werden weiterhin, wie schon seit Wochen immer wieder zum Einstieg genutzt. Während hingegen Kurse in Richtung 8.400-8.430 Punkte immer wieder zum Ausstieg bzw. zum Einstieg in Short Position genutzt wird.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Der Dax verharrt somit unverändert innerhalb einer Seitwärtsbewegung von rund 200 Dax Punkten, ohne dabei ein neues Signal zu generieren.

Anzumerken bleibt, dass bei einem Ausbruch über 8.430 Punkte, der nächste Widerstand bereits bei 8.480 Punkten auf den Dax wartet.

Auf der Unterseite droht hingegen auch kein freier Fall bei einem Unterschreiten der Marke von 8.200 Punkten. Die nächste Unterstützung liegt dann bei 8.150 Punkten.

Deutsche Börse – Ausbruch gescheitert?

Die Aktie der Deutsche Börse gehört heute mit zu den Schlusslichtern im Dax30 Segment. Wieder mal hat sich der Ausbruch aus dem Wochenchart in Luft aufgelöst.

Dieses Muster ist allerdings nun schon fast 1 Jahr zu verfolgen und daher keine allzu große Überraschung. Die nächste Unterstützung wartet nun im Bereich von ca. 52,30-52,00€.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback zur heutigen Ausgabe oder wünschen Sie sich für einer der nächsten Ausgaben einen besonderen Dax30 Titel?

Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

12. August 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.