MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax – Chance auf 8.500 Punkte?

Wie heißt es doch so schön: Neue Woche, neues Glück!

Genau das könnten die Bullen vielleicht in dieser Handelswoche haben. Im Vergleich zum Dow Jones konnte sich der Dax in der Vorwoche gut schlagen.

Dieser verbuchte in der Vorwoche ein Plus von mehr als 0,5 Prozent, während sich die US Indizes mehr dem Weg in den Süden widmeten.

Gerade einmal 0,5 Prozent Gewinn mag zwar auf den ersten Blick ein wenig langweiligen wirken, hat aber in der Tat eine deutliche Aussagekraft.

Der Dax hat im Vergleich zum US Markt relative Stärke entwickelt. Wie lange diese nun anhält und wohin diese den Dax führen wird, exakt auf die Fragezeichen möchte ich in der heutigen Ausgabe zu sprechen kommen.

Zunächst aber der Blick auf das heutige Tagesergebnis. Viel Veränderung kam zum Wochenauftakt hin nicht zustande aber keine Sorge, in dieser Handelswoche ist Bewegung garantiert.

Wie dem auch sei, für heute verabschiedete sich der Dax mit einem minimalen Abschlag von 0,3 Prozent aus dem Tagesgeschehen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Betrachten wir nun den kurzfristigen Dax Chart und dieser zeigt, dass die Bullen noch gute Karten für einen weiteren Anstieg haben. Das Bild kippt erst, mit einem Unterschreiten von ca. 8.250 Punkten bzw. 8.215 Punkten.

Wann negative Signale zustande kommen, wäre geklärt. Wichtig zu wissen wäre auch, dass es direkt bis ca. 8.150/8.066 Punkte weiter fallen dürfte, per Unterschreiten der Marke von 8.215 Punkten.

Wann aber kommen positive Signale zustande? Auf diese Frage möchte ich natürlich zu sprechen kommen. Ein Ausbruch über die derzeitige Begrenzung von ca. 8.460 Punkten könnte den Bullen Mut machen.

Allerdings gilt auch hier weiterhin Vorsicht und warum dies so ist, möchte ich Ihnen natürlich auch nicht vorenthalten. Dazu lohnt weiterhin der Blick auf Dax Monats-Chart! Dieser spricht eine klare Sprache.

Rund vier Monate versucht der Dax nun schon aus dem Trendkanal nach oben auszubrechen. Die Dynamik fehlt weiterhin, trotz relativer Stärke gegenüber den US Märkten.

Sollte sich der US Markt kurzfristig zu einer Erholung hinreißen lassen, dann könnte dies aber dem Dax zumindest so viel Rückenwind liefern, dass sich dieser an die obere Begrenzung bei knapp 8.500 Punkten herantraut!

K+S – Läuft der Turnaround?

Wie schon im Monat August angesprochen, halte ich die K+S Aktie aus der Sichtweise einen langfristigen Investoren, für einen sehr attraktiven Einzeltitel.

Das Tief des laufenden Monats wurde bei exakt 15,00€ generiert und dabei die untere Kanalbegrenzung verteidigt, Rettung in letzter Minute würde ich behaupten. Aktuell versucht die Aktie wieder die 19,00€ zu bezwingen.

Langfristige Anleger sollten den Stop knapp unter das Tief bei 15,00€ nun legen. Mein langfristiges Ziel liegt wenn weiterhin bei bis zu 26,00€.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Feedback zur heutigen Ausgabe oder wünschen Sie sich für einer der nächsten Ausgaben einen besonderen Dax30 Titel?Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

19. August 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.