MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX – Die Bullen haben es nicht leicht

Heute möchte ich mit einem kurzen Rückblick auf meine letzte Dax Ausgabe vom vergangenen Donnerstag beginnen. Dort lautete es unter anderem wie folgt:

„Vielleicht geht mein Plan auf, welcher einer Handelsspanne von maximal 8.400 Punkten auf der Oberseite und ca. 8.285 – 8.215 Punkten auf der Unterseite für diese Woche beinhaltete.

Das gestrige Tageshoch von 8.413 Punkten lag nur minimal oberhalb meiner Obergrenze. Erst gestern betonte ich, dass mir die Unterseite nun noch zur Komplettierung fehle.

Am Donnerstagabend war noch nicht absehbar, ob ich letztendlich mit meiner Dax Analyse ins Schwarze treffen würde oder nicht.

Am vergangenen Freitag fiel der Dax Index in der Tat im Tief bis auf 8.216 Punkte und mir gelang die Punktlandung vor dem Start in das Wochenende.

Eine neue Handelswoche ist aber nun gestartet und natürlich versuche ich Ihnen wieder eine konkrete Handelsspanne anhand der Unterstützungen und Widerständen mit auf den Weg zu geben.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Eines kann ich Ihnen vorweg sagen, es wird eine spannende Woche! Schließlich stehen unzählige Impulse bevor. Quartalszahlen, Konjunkturdaten, die amerikanische und europäische Notenbank geben den Takt vor.

Der Start in die Woche ist mit einem kleinen Zuwachs von 15 Punkten auf 8.259 Punkten recht mager ausgefallen.

Was mir allerdings weiterhin wie schon in der Vorwoche thematisiert auffällt, ist und bleibt die Underperformance des Dax gegenüber dem Dow Jones Index.

Die Kraft, welche die US Indizes an den Tag legen, davon ist und bleibt der Dax meilenwert entfernt. Ein neues Jahreshoch ist im Dax meines Erachtens unverändert keine leichte Aufgabe!

Diese Dax Unterstützungen und Widerständen gilt es zu beachten

Beginnen wir mit den derzeitigen Unterstützungen. Kurzfristig sind folgende Marken wichtig für den Dax: 8.215 und 8.160 Punkte. Sollte der Dax nachhaltig unter die Marke von 8.160 Punkten fallen, so begibt sich der Index wieder in den alten Abwärtstrend.

Dies hätte zur Folge, dass sich der Index bis ca. 8.066 Punkte zurück entwickeln dürfte. Dort liegt eine offene Kurslücke (Gap).

Ohnehin rechne ich damit, dass wir diese Marke im August erreichen werden! Die Frage ist, ob sich der Dax zuvor nochmals an das Hoch bei 8.415 Punkten heran traut oder nicht.

Dieser Widerstand könnte auf Wochensicht eine größere Hürde sein und auch bleiben. Zuvor warten Widerstände bei 8.325 und 8.365 Punkten auf den Dax.

Infineon – Pullback oder Fehlausbruch?

Die Lage rund um die Infineon Aktie ist sehr spannend! Sehen wir aktuell nur einen sogenannten Pullback auf die Ausbruchszone oder droht ein Rückfall mit Bruch des steilen Aufwärtstrends?

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

29. Juli 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.