MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX – Die Bullen halten den Dax stabil oberhalb 7.105 Punkten!

Der heutige Dax Handelstag ist mit Blick auf den Schlusskurs relativ unspektakulär verlaufen.

Der Index verbuchte einen Gewinn von gerade mal 7 Punkten und schloss exakt auf der 7.200 Punkte Marke. Während die US Indizes nochmals schwächer notieren, präsentiert sich der Dax mit stark Brust und somit bleibt es dabei:

Weiterhin kein Grund zur Panik

Übergeordnet hat der Dax nun rund 350 Punkte verloren aber der Aufwärtstrend ist weiterhin intakt und genau diesen sollten die bullisch gestimmten Anleger unter Ihnen nicht aus den Augen verlieren.

So lange der Aufwärtstrend verteidigt werden kann, bestehen gute Chancen für eine erneute Aufwärtssequenz bis Ende des Jahres in Richtung der 7.400-7.500er Marke.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Nur ein Bruch des Aufwärtstrends würde das Bild weiterhin deutlich eintrüben und zu Kursen von 6.880 Punkten im Härtefall führen.

Kurzfristig wird bereits die 7.100er Marke mit allen Mitteln erfolgreich verteidigt und dies ist ein gutes Zeichen für die Bullen.

Werfen wir dann noch einen Blick auf die Daimler Aktie.

Bereits vor einigen Wochen hatte ich nichts gutes für die Daimler Aktionäre verkündet und vor anhaltenden Abgaben im Aktienkurs gewarnt und ebenso vor einer möglichen Enttäuschung der bevorstehenden Quartalszahlen. Nun ja, diese waren heute fällig.

Daimler hat nach einem Gewinneinbruch im dritten Quartal die Ergebnisprognose für 2012 um eine Milliarde Euro reduziert und die angepeilten Renditeziele für 2013 gekippt.

Der Autobauer spürt konjunkturellen Gegenwind, wie Vorstandschef Dieter Zetsche feststellte.

Was den Aktienkurs angeht sind zwar immer wieder Erholungen möglich aber mit Blick auf den 2013 halte ich weiterhin an mein Short Ziel fest und dieses lautet 32,00€.

Wohl gemerkt sind die Teilnehmer welche der Warnung und dem Short Einstieg gefolgt sind, ohnehin schon deutlich im Gewinn…

Mehr dazu wie gewohnt im Daily Dax Video.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

25. Oktober 2012

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.