MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

DAX – Die Spannung steigt!

Zunächst einmal möchte ich mich für die sensationelle Zusammenarbeit mit Ihnen bedanken.

Damit meine ich, dass Sie mir während meines Urlaubes, Ihre beliebtesten Dax Aktien unter via E-Mail mitgeteilt haben, welche ich dann jeweils in die Tagesanalyse eingebunden habe.

Diese Aktion soll aber nun keineswegs enden. Sie sind also weiterhin eingeladen, mir Ihre Dax Wunschaktie, Anregungen und weiteren Fragen zum Dax und Co. an mich unter j.gossen@gevestor.de zu senden.

Kommen wir aber nun wie gewohnt auf den deutschen Aktienindex zu sprechen. Bereits gestern hatte ich Sie dabei auf einen ganz besonderen Chart aufmerksam gemacht, nämlich den Monats-Chart.

Gestern war der Dax per Tagesschlusskurs noch ca. 70 Punkte von der oberen Begrenzung entfernt. Heute fehlten dem Dax in der Spitze nur noch mickrige 15 Punkte bis zum Erreichen der oberen Trendkanalbegrenzung.

5 Monate schon eine harte Nuss

Seit dem Monat Mai befindet sich der Dax nun schon im Kampf mit der Begrenzung. Wohl gemerkt war es dem Dax kurzfristig im Monat Mai gelungen, diese Begrenzung zu überschreiten aber es genügte nicht für einen Ausbruch per Monatsschlusskurs und genau darauf kommt es an.

Schaffen die Bullen die Bestätigung per Monatsschlusskurs, dann rechne ich weiterhin mit Kursen bis 8.800 Punkten.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Solange diese Bestätigung nicht gelingt, gehe ich davon aus, dass der Dax weiterhin zwischen ca. 8.550 und 8.100 Punkten verharren wird. Exakt diese Worte hatte ich Ihnen bereits vor rund 6 Wochen geschrieben.

Kurzfristige Sichtweise

Meine übergeordnete wäre demnach bekannt aber nun noch ein paar Worte zur kurzfristigen Lage des Dax. Keine Frage: Der Index ist kurzfristig überkauft und eine Konsolidierung wird sich in Kürze nicht vermeiden lassen.

Wie immer stellt sich die Frage, welche Ziele dafür in Frage kommen könnten. Zunächst einmal dürfte die Gap Oberkante eine Zielmarke der Bären sein, bedeutet im Klartext:

Den Kursbereich von ca. 8.350 Punkten gilt es im Auge zu halten. Ein Rutsch darunter würde möglicherweise zu einer Schließung des Gaps bei ca. 8.280 Punkten führen.

Aktuelle Dax Widerstände: 8.520, 8.557 Punkte

Aktuelle Dax Unterstützungen: 8.440, 8.350, 8.310, 8.280 Punkte

Aktie des Tages

Freude am Aktienkurs dürften die derzeitigen Anleger der BMW Aktie haben, denn der Aktie ist der Ausbruch über den horizontalen Widerstandsbereich von 76,00€ gelungen. Das charttechnische Bild hat sich dementsprechend positiv entwickelt.

Bevor eine vielleicht weitere Aufwärtsbewegung in Frage kommt, ist allerdings mit einer baldigen Abwärtsbewegung als sogenannter Rücklauf (Pullback) auf die Ausbruchszone zu rechnen.

Aktuell erwarte ich demnach mit einem baldigen Rücklauf der Aktie auf ca. 76,00€! Auf dem jetzigen Niveau ist ein Long Einstieg vor einem Rücksetzer nicht mehr ratsam.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Feedback zur heutigen Ausgabe oder wünschen Sie sich für einer der nächsten Ausgaben einen besonderen Dax30 Titel?Kontaktieren Sie mich unter: j.gossen@gevestor.de

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

11. September 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.