MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Dax – Keine Käufer oberhalb 9.000 Punkte?

Bereits am Freitag konnte der Dax die 9.000 Punkte kurzzeitig überschreiten. Ich vermute stark, dass diese Meldung nicht an Ihnen vorbei gegangen ist.

Wie auch?

Schließlich machte es die Runde in jeglichen TV Nachrichtensendern und auserwählte Tageszeitungen posierten mit “DAX 9.000″ Schlagzeilen am Wochenende auf deren Titelseiten. Die Euphorie scheint so langsam am Gipfel angekommen zu sein mit Hinblick auf die Konstellation der Medienwelt aber was sagt uns die Charttechnik?

Passend zur euphorischen Lage scheint auch der Dax sehr bald am Limit angekommen zu sein und hierbei spreche ich von der mittelfristigen Ausgangslage. Zu jeder Bullenphase gehört auch eine entsprechende Korrektur der Bewegung, um nicht in eine Übertreibungsrally überzugehen.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dahingehend wäre es mit Blick auf den aktuellen Dax Stand nicht verkehrt, eine baldige Korrektur oberhalb der 9.000 Punkte Marke einzuleiten, denn mit ca. 9.000 Dax Punkten hat der Index die 2. langfristige Aufwärtswelle komplettiert, wie Sie dem langfristigen Dax Chart entnehmen können.

Für heute ging der Dax nahezu unverändert aus dem Handel und oberhalb 9.000 Punkte scheint es weiterhin einen leichten Käufermangel zu geben.

Mein Dax Fazit

Wie bereits in der Vorwoche von mir kommuniziert, halte ich Kurse oberhalb der 9.000 Punkte Marke für äußerst überzogen und gefährlich. Eine Verschnaufpause bleibt genau das, was dem Index nun gut tun würde.

Thyssen – Ich hatte Sie gewarnt

Am vergangenen Donnerstag hatte ich mit der technischen Analyse zur Thyssen Aktie mit folgender Aussage gewarnt: Vorsicht – Rücksetzer könnte unmittelbar bevorstehen!“

An dem Tag beendete die Aktie den Xetra Handel mit einem Schlusskurs von 19,36 €. Bis heute hat die Aktie bereits ca. 6% verloren! Charttechnisch könnte der Fehlausbruch weiter belasten.

Mehr dazu wie gewohnt im heutigen Daily Dax Video.

Viel Erfolg wünscht,

John Gossen

Charts hergestellt mit Tradesignal Online:

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

28. Oktober 2013

Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist Profi Trader. Er bestreitet seit Jahren seinen Lebensunterhalt durch das Handeln an den Aktienmärkten. Seinen Schwerpunkt hat der Trading-Experte auf den Handel mit Indizes gelegt.